Google startet Firefox Partnerprogramm

Der Beitrag wurde am 28. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Da werfe ich gerade mal einen Blick in den Adsense-Account um die Statistiken zu checken und finde jetzt einen Link für das Firefox-Referal Programm. Für jeden Donwload des Firefox-Browsers in Verbindung mit der Google-Toolbar zahlt Google ab sofort 1 Dollar. Das wird Microsoft sicherlich weiter unter Druck setzen. Spread it ;)

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Chitika bald auch in Deutschland

Der Beitrag wurde am 28. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Chitika ist ein US-Unternehmen, das eine ähnliche Strategie wie Google Adsense verfolgt, nämlich Umsätze durch kontext-sensitive Werbung zu generieren. Mit den Chitika eMiniMalls möchte die Firma den Webmastern von Blogs und anderen Seiten neue Umsätze bescheren und Google so ein wenig den Rang ablaufen. In amerikanischen Blogs kann man diese kleinen Shops , die auf Pay-per-Click-Basis angeboten werden, bereits sehen und hört von guten Conversions. Laut den Regeln von Chitika, kann man die eMiniMall problemlos neben Google Adsense einsetzen. Andersrum wird es jedoch laut den Richtlinien von Google Adsense nicht möglich sein (keine andere kontext-sensitive Werbeform neben Adsense..). In den kommenden Tagen soll Chitika mit den eMiniMalls in Italien, Deutschland, Frankreich, Dänemark, Schweden, Norwegen und den Nierlanden starten. Es ist auf jeden Fall sehr begrüßenswert, einen weiteren Wettbewerber für Adsense im Markt der kontext-sensitiven Werbung zu sehen.

Chitika

Abgelegt in Adsense & Co. | 0 Kommentare

Domainkauf – So einfach kann’s sein

Der Beitrag wurde am 27. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Ich bin heute wirklich mal wieder echt positiv von Sedo überrascht. Ab und an kaufe ich dort mal die eine oder andere interessante Keyword-Domain, so wie auch heute mal wieder. Beginnt man sonst mit einem eher moderaten Erstgebot und erhält dann vom Verkäufer eine Zahl zurück, die allenfalls zum spontanen Lachanfall anregt und auch noch das Kommentar enthält: „Das ist mein letztes Angebot”, so lief es heute ganz anders. Es handelt sich um eine sehr schöne, 7-stellige Keyword-Domain, deren Keyword laut Overture Keyword Suggestion feine 3788 User zur einer Suchanfrage verleitet hat. Natürlich, wie so oft bei Top-Keyword-Domains, war seit 1999 nichts auf der Seite geschehen. Ich malte mir schon aus, was ich mit den ganzen Type-Ins anstellen werde und bot mal im unteren 3-stelligen Bereich. Ich erwartete jetzt minimum eine 5-stellige Summe im unteren Bereich (so zeigt es ja die Sedo-Erfahrung). Genau 10 Minuten später schon das Gegengebot: nur 150 Euro über meinem und im mittleren, 5-stelligen Bereich. Und das inklusive dem Vermerk: „Das ist mein letztes Angebot”. Ich habe den „Sack” natürlich sofort zugemacht. Und ich habe auch keine Ahnung, ob sich der Verkäuft da vertippt hat bei Abgabe des Angebots … das ist mir aber auch wurscht.

Abgelegt in Domains | 0 Kommentare

Direktvergleich Google vs. Yahoo Traffic

Der Beitrag wurde am 27. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Ich habe vor genau 2 Wochen am Sonntag um 16 Uhr mal einen kleinen Test zum Thema: Google vs. Yahoo Traffic gestartet. Ok, es scheint jedem klar zu sein, dass Yahoo bei weitem nicht das liefern kann wie Google, jedoch war es einen kleinen Test wert. Jedenfalls hatte ich vor genau 2 Wochen bei einem Keyword (Thema: Versicherungen / ca. 2.4 Mio. Ergebnisse) eine Seite bei beiden verglichenen Suchmaschinen (international) auf Platz 1. Es handelt sich um einen populären und laut Overture Keyword Suggestion 2800 Mal pro Monat gesuchten Begriff. Über die 2 Wochen blieb das Ranking bei beiden (Yahoo und Google) stabil. Die Zahlen sind doch mehr als nur ernüchternd. Google lieferte in diesem Zeitraum genau 1014 Uniques über den Suchbegriff und Yahoo exakt 36. Das entspricht ca. 72,45 Besuchern pro Tag im Durchschnitt von Google und 2,57 von Yahoo. Fazit: Google liefert knapp das 30fache an täglichen Besuchern. Ich hätte eher geschätzt, das es das 10- bis 15fache ist.

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Google Adsense animierte Text-Anzeigen

Der Beitrag wurde am 26. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Laut Loren Baker vom Search Engine Journal, testet Google momentan ein neues Adsense-Format. Momentan kann man die neuen Adsense Text-Anzeigen unter anderem auf Seoroundtable sehen. Hinter den Text-Anzeigen erscheint ein animierter Pfeil, der von links nach rechts zeigt. Mich persönlich sprechen die Anzeigen gar nicht an und die Animation macht einen mehr Nervös als neugierig. Gefunden bei Internetmarkering-News. Weitere Screenshots bei Webmaster-Verzeichnis.

Abgelegt in Adsense & Co. | 0 Kommentare

Eurobill jetzt auch mit USD, CAD und AUD

Der Beitrag wurde am 26. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Wie die Geschäftsführung von Eurobill.com heute auf der eigenen Seite mitteilt, ist ab sofort die Abrechnung für Kunden aus Australien, Kanada und den USA möglich. Besonders ist dabei zu erwähnen, dass Eurobill der momentan einzige deutsche Abrechner ist, der neben dem USD auch die Landeswährungen CAD (kanadische Dollar) und AUD (australische Dollar) unterstützt. Nachdem Eurobill erst vor kurzem die Intergration verschiedener Sales-Tools vorgenommen hatte, ist dies eine weitere sinnvolle Erweiterung des Angebots.

Abgelegt in Content & Payment | 0 Kommentare

Alter einer Domain bestimmen

Der Beitrag wurde am 25. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Ja ja, seit diesem Jagger Update von Google, herrscht große Aufruhe in der Seo-Gemeinde und jeder möchte nun eigentlich alte, ja am besten uralte Domains kaufen. Die werden nämlich nun (zumindest nehmen es die „Top-Seo’s” in den einschlägigen Foren an) besser bewertet als das „junge Domain-Gemüse”. Da war es doch mal an der Zeit, dachte ich mir, nach einem Tool zu suchen, mit dem man das Alter einer Domain nur ansatzweise feststellen kann. Klar kam mir auch archive.org in den Sinn, nur besteht da ja die Möglichkeit, den Bot einfach mit der robots.txt auszuschließen und so das Ergebnis zu verfälschen. In einem Blog, ich weiß gar nicht mehr in welchem das war, fand ich ein nützliches Tool von netcraft.com, was auch vielversprechend ausschaut. Tja und da wurde mir dann erst mal wieder bewusst, wie lange man diesen Job eigentlich schon macht. So hat unser Erotikshop doch eigentlich diesen Monat Geburtstag (November 1999 registriert) gehabt. Die älteste, damals selbst registrierte Domain, hat dann im kommenden November die 8 Jahre voll. Oh je.

Abgelegt in Suchmaschinen, Webmaster Work | 0 Kommentare

Google Click-to-Call

Der Beitrag wurde am 25. November 2005 von Oliver veröffentlicht

Google testet momentan Click-to-Call Adwords, bei denen ein Telefon-Icon in der Adwords-Anzeige auftaucht und der Benutzer sich direkt (mittels Eingabe seiner Rufnummer) mit dem Advertiser verbinden lassen kann. Nicht schlecht die Idee. Bald gibt es nichts mehr, wo Google nicht die Finger im Spiel hat.

What’s the phone icon on Google search results? How does it work?
We’re testing a new product that gives you a free and fast way to speak directly to the advertiser you found on a Google search results page – over the phone.

Here’s how it works: When you click the phone icon, you can enter your phone number. Once you click ‘Connect For Free,’ Google calls the number you provided. When you pick up, you hear ringing on the other end as Google connects you to the other party. Then, chat away on our dime.

We won’t share your telephone number with anyone, including the advertiser. When you’re connected with the advertiser, your number is blocked so the advertiser can’t see it. In addition, we’ll delete the number from our servers after a short period of time.

Gefunden via Webmaster-Verzeichnis. Weitere Screenshots bei yardley.

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare
« Vorige SeiteNächste Seite »

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^