Google möchte Grafikwerbung einführen

Der Beitrag wurde am 20. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Bislang hätte man nie daran gedacht, dass Google irgendwann mal auf die Idee kommen würde, grafische Werbung innerhalb der SERPs einzublenden. Gerade das ist doch der große Unterschied zwischen Google und den ganzen anderen Suchmaschinen. Nun gibt es aber diesen „Deal” mit AOL und der scheint bei Google auch die letzten Tabus zu brechen. Laut einem Bericht der NY Times, möchte Google „auf Wunsch von AOL” diverse grafische Werbeformen in den Suchergebnis testen:

at AOL’s request, Google would begin to test various forms of graphical ads, and that it would make the same formats available to other advertisers… One format being discussed is a box, which may include a photograph and a logo…

Mehr Details dazu gibt es auch in einem Artikel der Handersonville Times. Ein weiterer guter Artikel zum Thema findet sich bei Search Engine Watch. AOL soll aber nicht nur grafisch gepusht werden, sondern auch in den SERPs eine besondere Behandlung erfahren. Man kann es deuten wie man will, ob mit dieser Aussage die organischen Suchergebnisse oder die AdWords gemeint sind, wird sich später zeigen. Google scheint aber generell einen Ausverkauf der ehemaligen Grundsätze durchzuführen. Schade, schade… Ich hoffe dennoch, dass mir Google SERPs wie diese hier ersparen wird:

Google SERPs

Abgelegt in Suchmaschinen | Tags: none

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Charmed Fan

    Kommentar von Charmed Fan vom 20.12.2005

    Dürfte wohl der “Anfang vom Ende” für Google sein,… btw: @Blog-Betreiber: Schwarz auf Dunkelblau ist schwer zu lesen (die Konmentarbox)

  2. Gravatar of Karsten

    Kommentar von Karsten vom 21.12.2005

    Hallo,

    ich denke auch mal, das dies gerade google ausgemacht hat, diese Einfachheit.
    Wenn sich das jetzt ändert, werden sie nur noch eine von vielen.

  3. Gravatar of 1A Photoshop

    Kommentar von 1A Photoshop vom 22.12.2005

    Oh, man das wäre wirklich das Letzte und jeder würde langsam verstehen auch bei Google gehts nur um Werbung, also ums Geld. Sehr schade. Schließe mich meinem Vorgänger an:”Schwarz auf Dunkelblau ist schwer zu lesen (die Konmentarbox)”.LG

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^