Und wieder einige Keyword-Domains geschnappt

Der Beitrag wurde am 18. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Ich habe kürzlich beschrieben, wie einfach es doch manchmal bei Sedo & Co. laufen kann. Doch auch der klassische Weg per E-Mail oder Post kann zum Erfolg führen. Kurz zur Vorgeschichte: Durch die momentanen Bestimmungen beim Thema Jugendschutz, werden immer mehr .de Domain aus dem Erotikbereich wieder frei oder sind einfach nicht mehr genutzt. Das betrifft meistens Domains, auf denen der User FSK-18 Content erwartet. Die kommerzielle Nutzbarkeit liegt momentan bei fast 0, möchte man nicht gerade mit Face-to-Face AV-Systemen wie z.B. X-Check arbeiten. Doch gerade in den Nischen gibt es viele Themen, die gar keinen FSK-18 Content benötigen und trotzdem sehr „fruchtbar” sind. 90% dieser Nischen werden auf dem deutschen Markt gar nicht bedient. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Es ist kein AVS nötig und man behandelt nur eine Nische, auf die man sich mit voller Power konzentrieren kann. Ein Nachteil: Es ist entsprechendes Vorwissen die Nische betreffend nötig und auch die Beschaffung von Content ist nicht einfach. Selbst produzieren oder eben produzieren lassen, lautet die Devise.

Jedenfalls habe ich mir vor ca. 2 Jahren eine Nische rausgesucht, auf die ich mich “spezialisiert” habe. Sie umfasst 6 Unterthemen, die jeweils eine eigene Bezeichnung haben und mit weit über 5 Mio. Ergebnissen in Google sowie eigenen Kategorien im DMOZ vertreten sind. Die Domains waren natürlich alle besetzt, jedoch nur 2 davon wurden tatsächlich genutzt. Auf den anderen waren die üblichen Bannerfarmen und 404er zu bewundern. Wie kommt man jetzt an diese Domains, die weder ein Impressum haben oder wo keine E-Mail Adresse ausfindig zu machen ist? Nun, man bemüht die Whois-Datenbank der denic und schreibt dann fleißig freundliche Briefe inklusive einem Angebot an die Inhaber. Vorher sollte man jedoch ein kurzes Brainstorming machen und z.B. selbst den kommerziellen Wert bestimmen um ein realistisches Gebot abzugeben (z.B. mit dem Overture Keyword-Tool).

Bei mir ergaben die Tests für 4 URL’s, bzw. deren Keywords, zwischen 4.000-5.500 Suchanfragen pro Monat. Ich gab unter Berücksichtigung der tatsächlichen kommerziellen Nutzbarkeit der URL Gebote zwischen 800 Euro und 1.400 Euro ab (also im unteren Bereich des tatsächlichen Potentials). Dazu der Vermerk „VB” und eine Erklärung, wie sich der Preis in meinen Augen zusammensetzt. Schon nach einer Woche trudelten 2 Kaufverträge bei mir ein, ohne jegliche Nachverhandlung der Gebote. An einem Fall bin ich noch dran und der andere hat bereits per E-Mail zugesagt. Fazit: Ich kann nur empfehlen auch nicht öffentlich zum Verkauf stehende Domains zum Kauf in Betracht zu ziehen, vorab ein realistisches Angebot zusammen zu stellen und den Weg per Post oder E-Mail zu gehen. Es lohnt sich und es sind noch viele Schnäppchen zu machen!

Abgelegt in Domains | 0 Kommentare

Google testet neues Layout

Der Beitrag wurde am 18. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Wie bereits in mehreren Blogs berichtet wurde, testet Google momentan ein neues Layout. Schaut vielversprechend aus, auch wenn ich bemerken muss, dass die organischen Suchergebnisse immer weniger an Platz erhalten. Zuerst wurde die Überschrift der AdWords vergrößert, dann zusätzlich zu den über den Suchergebnissen eingeblendeten AdWords auch welche unter den Suchergebnissen getestet. Na ja, die organischen Ergebnisse bringen ja auch kein Geld.

Abgelegt in Suchmaschinen | 2 Kommentare

AOL geht weiterhin mit Google

Der Beitrag wurde am 18. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Die Gerüchte, AOL würde Google gegen MSN eintauschen, haben nun wohl ein Ende. Google hat sich mit 5% (ca. 1 Milliarde USD) bei AOL eingekauft. Sieht wie eine Keule gegen Microsoft aus, die sich schon 8 Monate vor Google für AOL interessiert haben. Weiterhin wurde ein 20 Milliarden Dollar umfassender Deal geschlossen, indem Google u.a. Zugriff auf die AOL-Videosuche erhält und Google im Gegenzug AOL-Links zwischen den eigenen Suchergebnissen einblendet.

“It’s a preemptive move against Microsoft,” said Martin Pyykkonen, an analyst with Hoefer & Arnett Inc. in Denver, who has a “buy” rating on Google. It’s certainly something that preempts Microsoft from getting a decent toe-hold and a better starting point than they have today.”

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Gmail – Mails per Mobiltelefon checken

Der Beitrag wurde am 16. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Gmail ist nun auch per Mobiltelefon oder mit dem PDA erreichbar. Der Zugriff auf den Mail-Account ist mit fast jedem mobilen Browser möglich. Gmail erkennt dabei den Browsertyp und passt die Ansicht entsprechend an (Widescreen oder normales Display). Es ist auch möglich, angehängte Dateien wie Bilder und PDF Dokumente mobil abzurufen. Nettes Feature: Hat man bei einem E-Mail Kontakt die Telefonnummer hinterlegt, erscheint der Text: “call to reply”. So kann man sich direkt weiterverbinden und spart sowohl Zeit als auch Nerven, wenn man eine Nummer unterwegs mal nicht parat hat.

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Top Suchbegriffe 2005

Der Beitrag wurde am 16. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Fast alle Suchmaschinen plaudern gegen Ende des Jahres aus dem Nähkästchen. So haben Yahoo und Lycos bereits ihre Top-Suchbegriffe aus dem nun fast abgelaufenen Jahr 2005 veröffentlicht. Bei den Lycos Top-100 fällt mir deutlich auf, dass die Zielgruppe eine ganz andere und vor allem viel jüngere ist, als die der anderen Major-Player im Suchmaschinenmarkt.

Yahoo Top 10 für 2005
1. Routenplaner
2. Chat
3. Erotik
4. Telefonbuch
5. Wetter
6. Billigflüge
7. Horoskop
8. Spiele
9. Partnervermittlung
10. Sarah Connor

Lycos Top 10
1. Paris Hilton
2. Pamela Anderson
3. Britney Spears
4. Poker
5. Dragonball
6. Jennifer Lopez
7. WWE
8. Pokemon
9. Playstation
10. Hurricane Katrina

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Pagerank 10

Der Beitrag wurde am 15. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Da dachte ich gerade, ich spinne. Öffne ich ein neues Fenster und gehe auf den Blog und was sehe ich da? Einen Pagerank 10. Meine Toolbar scheint kaputt zu sein, sie zeigt jetzt bei JEDER Seite Pagerank 10 an. Glückwunsch an alle. Obwohl, es wäre doch ganz lustig, wenn Google einfach das gleiche Chaos wie in den SERPs auch auf die Toolbar überträgt, dann hätte die PR-Mania ein Ende.

Pagerank 10

Abgelegt in Webmaster Trash | 0 Kommentare

Google startet Musiksuche

Der Beitrag wurde am 15. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Anscheinend hat Google unter http://www.google.com/musicsearch eine Suche für Musik gestartet. Meine All-Time-Favourites: Pearl Jam, Foo Fighters oder Dashboard Confessional. Ich dachte zuerst, Google greift auf den Datenbestand von Musicmoz zurück, wo ich Editor für Third Eye Blind bin. Die Bilder bezieht Google aber von Froogle und jeder Song ist mit Itunes verlinkt.

Update: Reuters hat auch über Musiksearch berichtet.

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Google und Weihnachten

Der Beitrag wurde am 13. Dezember 2005 von Oliver veröffentlicht

Google erinnert immer mehr an ein buntes und mit AdWords-Werbung gespicktes Portal, das ganz nebenbei für den Benutzer organische Suchergebnisse liefert. Die Werbung scheint jedoch immer dominierender zu werden und die Zeiten, in denen Google einfach nur gute Suchergebnisse liefern wollte, längst vorbei. Erst kürzlich hat Google die Schriftgröße der AdWords-Anzeigen vergrößert und nun werden sie auch – zwar passend zur aktuellen Saison aber nicht minder von den Suchergebnissen ablenkend – grafisch hervorgehoben. So erscheint nun z.B. bei einer Suche nach Christmas eine zu Weihnachten passende Umrandung für die AdWords. Sucht man nach hanukkah, so wird die Werbung mit hanukkah Kerzen eingerahmt. „Ein schöner Gag von Google!”, könnte man denken. Google wird eine solche Aktion aber sicherlich nicht nur wegen der lieben User machen, sondern vielmehr um noch mehr Aufmerksamkeit auf die AdWords zu ziehen und so weiter Traffic von den organischen Suchergebnissen auf die gewinnbringende Werbung zu lenken. Eine Diskussion zum Thema findet im WMW Forum statt. via Seoroundtable.

Abgelegt in Adsense & Co., Suchmaschinen | 2 Kommentare
« Vorige SeiteNächste Seite »

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^