China: Strafen für pornographische SMS

Der Beitrag wurde am 28. Februar 2006 von Oliver veröffentlicht

Am 1. März tritt in China ein neues Gesetz in Kraft (Law on Public Security Administration Punishment), welches den Versand von SMS mit pornographischen Texten unter Strafe stellt. Bemerken muss man hierbei jedoch, dass es sich nicht um kommerzielle SMS (in China steht gewerbliche Pornographie eh unter Strafe) handelt, sondern vielmehr um private (z.B. zwischen Paaren). Ab Anfang März müssen Versender solcher Nachrichten mit 60 Dollar Strafe oder bis zu 9 Tagen Haft rechnen. In China sind 260 Millionen Handys registriert. Mehr zum neuen Gesetz.

Abgelegt in Jugendschutz | Tags: none

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of baboo

    Kommentar von baboo vom 5.3.2006

    Diese Chinesen waren noch nie besonders gut im umgang mit seinem Volk. Die denken die können alle abfucken bis dann irgendwann alles zusammen bricht

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^