Mit reinen Bilderseiten punkten

Der Beitrag wurde am 8. März 2006 von Oliver veröffentlicht

Vor einigen Tagen unterhielt ich mich mit einem Kollegen, der den Standpunkt vertreten hat, dass ein reines Bilderangebot in Zeiten von VOD, Streaming und DSL nicht mehr tragbar ist und auch vom User nicht mehr angenommen wird. Ich vertrete da genau den entgegengesetzten Standpunkt und bin fest davon überzeugt, dass reine mit Bildern gefüllte Mitgliedsbereiche auch eine Zukunft haben. Natürlich muss man hier das Preismodell sorgfältig wählen. Ein Bildangebot für 29 oder 19 Euro pro Monat ist nicht tragbar auf Dauer. Aber auch gerade mit günstigen Abonnements im Bereich von 9 bis 14 Euro pro Monat lassen sich angesichts der preiswerten Updatekosten schnell und langfristig Gewinne einfahren. Woher ich die Annahme nehme? Nun, aus Erfahrung.

Was klar ist: Mit Mainstream ist das natürlich nicht möglich, da gibt es schon ein Überangebot. Man sollte jedoch mal über den Tellerrand hinaus schauen und sich auf die unzähligen Nischen konzentrieren. Es gibt viele Nischen, da werden Bilder von den Usern sogar noch bevorzugt. Wie gut Miconischen gehen können, habe ich vor kurzem erst wieder selbst erfahren, als ich mich mit dem Tickling-Fetisch beschäftigt habe und www.tickling.de online gestellt habe. Gut, kann man jetzt nicht vergleichen, da es sich hier nicht nur um ein reines Bildangebot handelt. Der Beitrag soll lediglich eine Anregung darstellen, sich mit offenen Augen nach eben solchen Nischen umzuschauen und dabei simpel zu denken. Es muss nicht immer Streaming oder VOD sein um sich eine Basis mit zufriedenen Usern zu schaffen. Es geht auch “noch” anders.

Abgelegt in Content & Payment | Tags: none

Noch keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^