Großbritannien: schnellstwachsender Erotikmarkt

Der Beitrag wurde am 29. Mai 2006 von Oliver veröffentlicht

Wer hätte das gedacht. Großbritannien ist laut einer neuen Studie von Nielsen NetRatings, die vom Independent in Auftrag gegeben wurde, der schnellstwachsende Erotikmarkt der Welt. Einer von vier Erwachsenen, inklusive 1,6 Millionen Frauen, konsumiert der Studie nach regelmäßig Erotik-Angebote im Internet. Im letzten Jahr nutzten 9 Millionen Briten erotische Seiten (vergleich 2000: 2 Millionen). Alleine im vergangenen Monat konsumierte jeder vierte Mann zwischen 25 und 49 Jahren erotische Angebote. Rund 1,5 Millionen Frauen schauten sich in den letzten 12 Monaten Erotik-Angebote an (vergleich Vorjahr: 1 Million). Im Durchschnitt sehen sich sowohl Männer als auch Frauen ca. 40 Minuten pro Monat Pornografie an. Die britische Pornoindustrie wird momentan auf einen Wert von 1 Milliarde Pfund (rund 1,5 Milliarden Euro) geschätzt.

Großbritannien ist ein sehr interessanter und boomender Markt, hat aber seine eigenen Gesetze. Die User haben andere Bedürfnisse als hierzulande oder in den USA. Dinge die auf dem US-Markt sehr gut funktionieren, sind nicht unbedingt GB-kompatibel. Auch die bevorzugten Nischen sind komplett verschieden und nicht mit DE und US vergleichbar. Sein Research muss jedoch jeder selbst für sich machen. Es gibt allerdings viele “Lücken” zu entdecken.

Abgelegt in Business | Tags: none

Noch keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^