Valleyschwag da, Begeisterung weg

Der Beitrag wurde am 22. Juni 2006 von Oliver veröffentlicht

Ja, ich war auch einer derer, die sich bei Valleyschwag angemeldet haben und monatlich “Schwag” (Werbemittel) von web 2.0 Unternehmen direkt ins Haus zu bekommen. Für 20 Dollar im monatlichen Abo eigentlich eine klasse Idee. Eigentlich. Denn irgendwie ist meine anfängliche Begeisterung der Ernüchterung gewichen, nach dem ich meine erste Lieferung Schwag erhalten habe. 50 Tage nach der ersten Zahlung. Der Inhalt entspricht so ziemlich diesem hier, nur das ich ein Shirt in L von Movable Type erhalten habe (möchte das jemand?). Ich bin da mal ehrlich: 5-6 Aufkleber (okay, die von Goatse sind Kult, jedoch frage ich mich, was die mit web 2.0 zu tun haben?), ein ziemlich dünnes Shirt, ein Schraubenschlüssel von Movable Type (oder was das sonst ist) und ein kleines Puzzle von PerplexCity. Den Bleistift von Lifejournal, den andere erhalten haben, hat man bei mir wohl aus einem spontanten Engpass raus vergessen. Den Aufkleber von Feedburner auch! Es gibt sogar Leute, die hatten 2 Shirts in einem Paket. Ich habe zwischenzeitlich gekündigt und einen Refund erhalten für die 2. Buchung. Irgendwie war da meine Erwartungshaltung größer als die tatsächliche Freude. 50 Tage vom Sign-Up bis zur Lieferung war irgendwie… lang. Okay, verschmerzt man ja noch. Allerdings 2 Mal bezahlen bis man ein Paket bekommt. Hmm, ne. Und dann irgendwie nen schon sehr mageres Paket, dessen Inhalt ich hier für 10 Euro erhalten könnte. Ne, schade, dass reicht auch nicht für ein: “Hey, kostet 20 Dollar, kommt ins Haus, also was solls?”

Abgelegt in Webmaster Trash | Tags: none

Noch keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^