AdSense-Publisher verklagt Google

Der Beitrag wurde am 31. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Es hat ja eigentlich ziemlich lange gedauert, bis der erste AdSense-Publisher Google wegen eines Rauswurfs verklagt. Zumindest ist mir bislang kein anderer Fall bekannt. Bislang ging ich aber davon aus, dass es dann jemand sein wird, der ehrlichen Gewissens sagen kann, dass er nichts falsches getan hat und das auch beweisen kann. Jetzt kommt aber alles anders. AdSense-Publisher Theresa B. Bradley hat Klage gegen Google eingereicht und verlangt eine Zahlung von $250.000, weil sie sich zu unrecht aus dem AdSense-Programm ausgeschlossen sieht. Ihr Account wurde wegen unerlaubter Eigenklicks durch Google gesperrt. Was mich wirklich an der Sache wundert: Sie gibt ganz offen zu, dass sie selbst mehrfach auf die Ads geklickt hat. Ihrer Aussage nach, um zu überprüfen, “ob die Advertiser nicht Konkurrenzprodukte verkaufen”. Google teilte der Dame bereits mit, dass man sich entsprechend verteidigen werde. Die $250.000 möchte sie deshalb haben, weil sie und ihre Mitarbeiter wohl mehr als 100 Stunden damit beschäftigt waren, die Ads einzubauen und wieder auszubauen. Die Site um die es geht: BravaCorp.com

Abgelegt in Adsense & Co. | 4 Kommentare

Google Sitemaps: Ein Erfahrungsbericht

Der Beitrag wurde am 30. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Ich habe mich eigentlich noch nie groß um Sitemaps gekümmert. Auch damals nicht, noch in den 90er Jahren. Okay, damals war doch alles ein wenig einfacher, was Google angeht. Dank relativ starker Links, habe ich es nie als großes Problem empfunden, neue und auch ältere Sites relativ fix vollständig in den Index zu bringen. Bis auf zwei Sites. Die haben mir so richtig Kopfschmerzen bereitet. Eine davon ist schon etwas älter, hat eigentlich ausreichend Backlinks (wenn es überhaupt jemals ausreichend sein kann) und ist auch intern relativ gut verlinkt. Der Content ist absolut einzigartig und es erfolgen fast tägliche Updates. Trotzdem mochte Google die Site nicht. Unterseiten wurden nicht indexiert und der Traffic war auch eher zum schmunzeln (man hätte mit den wöchentlichen (!) Besuchern gerade mal eine Fußballmannschaft stellen können). Verzweiflung machte sich breit.

weiterlesen …

Abgelegt in Suchmaschinen, Webmaster Work | 4 Kommentare

Pluto – Kommt es doch auf die Größe an?

Der Beitrag wurde am 29. August 2006 von Oliver veröffentlicht

In der vergangenen Woche wurde Pluto ja der Status “Planet” aberkannt. Er ist zu klein, hat nicht aufgeräumt und ist jetzt zu einem bedeutungslosen Zwergplanet heruntergestuft worden. Was für ein Abstieg. Einst im Olymp der großen neun Planeten, muss Pluto zukünftig sein Dasein als Abfall im Kuipergürtel fristen, ganz weit da draußen. Ganz allein. Diskriminierung pur ist das. Es kommt also wohl doch auch die Größe an! Schämt euch, ihr Astronomiebanausen von der IAU! Gegner der Diskriminierung von wehrlosen Planeten finden sich bitte hier ein, um ihr Shirt “STOP PLANETARY DISCRIMINATION” abzuholen und danach auf die Straßen zu gehen. Vielleicht sollte ich mal asteroiden.net reaktivieren und sie um Pluto erweitern? Nein, der Kampf ist noch nicht vorbei! In diesem Sinne: Save Pluto! ;-)

Abgelegt in Webmaster Trash | 0 Kommentare

Alternative Trafficquellen: Flickr

Der Beitrag wurde am 28. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Ich werde immer wieder nach Tipps zur Trafficgenerierung gefragt. Natürlich gibt man die ungern, trotzdem möchte ich mal eine kleine Reihe schreiben, in der ich einige Möglichkeiten aufzeige, ziemlich kostengünstig an guten und vor allem auch legitimen Traffic zu kommen. “Legitim” ist es in meinen Augen dann, wenn weder gespammt wird, noch die Regeln des jeweiligen Angebots gebrochen werden. Ich bin jetzt einfach mal so blauäugig zu glauben, dass Ihr die genannten Möglichkeiten nicht binnen einiger Wochen “verheizt”, sondern bedacht damit umgeht. Einige der Tipps sind keine großen Geheimnisse. Worauf es aber immer wieder ankommt, ist nicht ob man es macht, sondern wie man es macht. Im ersten Artikel möchte ich mich mit Flickr beschäftigen. Flickr ist eine Foto-Community, die vor einiger Zeit von Yahoo! übernommen wurde und einige Möglichkeiten zur Gewinnung von zielgerichtetem Traffic bietet. Nachdem Flickr ja jetzt von Yahoo! in die Suchergebnisse integriert wurde (leider noch nicht bei jedem Suchbegriff, der mit “photo” oder “foto” zusammenhängt), wird sicher einiges mehr an Traffic auf die Plattform kommen, als das bisher der Fall war. Der bisherige Traffic, besonders im Bereich Adult, ist aber nicht zu verachten. Es ist nicht viel, was da von Flickr rüberkommt, aber es konvertiert ganz gut.

weiterlesen …

Abgelegt in Werbung & Marketing | 3 Kommentare

Wie viele Besucher hat die Konkurrenz? Alexa-Tool

Der Beitrag wurde am 28. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Beim surfen bin ich im Forum von SearchEngineWatch gerade über ein nettes Alexa-Tool gestolpert, mit dem sich einige Rückschlüsse auf die Besucherzahlen der Konkurrenz ziehen lassen. Das Tool befindet sich aber wohl noch im Beta-Stadium. Ich habe es mal anhand zweier Sites von mir getestet und es scheint zumindest annähernd an die korrekten Zahlen, die mir mein Tracking ausgibt, heranzukommen. Der Autor des Tools zieht dazu einige Parameter heran, wie natürlich den Trafficrank von Alexa. Bei einer anderen Site hat es aber total daneben gelegen und der Site ca. 40k mehr Besucher zugestanden, als sie tatsächlich hat. Vielleicht mag ja wer sein Feedback dazu auf SEW abgeben ;-)

Abgelegt in Suchmaschinen | 3 Kommentare

Brückenseiten online generieren

Der Beitrag wurde am 25. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Wer qualitative Brückenseiten für Suchmaschinen (in SEO-Deutsch auch “Doorway” genannt) bauen möchte, der steht natürlich vor der Qual der Wahl. Es gibt Unmengen an Brückenseiten-Generatoren im Internet zu finden, aber längst nicht jeder davon bringt die Keywords auch wirklich gut unter. Auf tentatives verlinken findet sich ein Link zu einem Brückenseiten-Generator, der endlich mal hält, was er verspricht. Er generiert Brückenseiten. ;-)

Abgelegt in Suchmaschinen, Webmaster Trash | 2 Kommentare

Google droht ein Investmendfonds zu werden

Der Beitrag wurde am 25. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Das finde ich köstlich. Da häuft Google solche Mengen an Geld an (laut Quartalsbilanz 14,4 Mrd. USD Aktiva) und jetzt droht seitens der US-Börsenaufsicht (SEC) die Einstufung als Investmentfonds. Seit 1940 gibt es in den USA den “Investment Company Act”, der besagt, dass Unternehmen, bei denen der Aktiva zu mehr als 40 Prozent aus Wertpapieren besteht, anderen Vorschriften unterliegen und als Investmentfonds eingestuft werden. Dagegen hat sich Google mit einem Schreiben vom 20. Juli an die SEC gewehrt und besteht darauf, sich ausschließlich “im Internet- und Neue-Medien-Geschäft” zu bewegen. Na ja, die haben einiges auf der hohen Kante. 5,8 Mrd. USD in Wertpapieren! Plus die Barmittel. Wie wäre es denn mit einer Übernahme von z.B. Sun (für 13,1 Mrd. EUR)? Aeroflot Airlines ist aktuell auch preiswert zu bekommen (1,3 Mrd. EUR), man fliegt ja gerne bei Google.

Abgelegt in Suchmaschinen | 0 Kommentare

Farmdate verliert vor Gericht gegen Google

Der Beitrag wurde am 24. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Laut einem Bericht von Reuters, hat die in den Niederlanden beheimatete Dating-Site “Farmdate“, die sich speziell an nach Bäuerinnen suchende Bauern (und umgekehrt) wendet, vor dem Gericht in Amsterdam eine Niederlage gegen Google einstecken müssen. In dem Fall hatten die Betreiber der Site geklagt, weil z.B. bei der Suche nach “Farm date” auch Anzeigen für erotische Websites erschienen. Das empfanden die Betreiber als geschäftsschädigend. Ohne Erfolg. Der Richter befand die Begriffe “farm” und “date” für zu “global”, um das Farmdate ein Exklusivrecht darauf hätte. Pech gehabt. Und das ist auch gut so, meiner Meinung nach. Gibt ja schon genug “Wahnsinn” in deutschen Gerichtssälen.

Abgelegt in Rechtliches, Suchmaschinen | 0 Kommentare
Nächste Seite »

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^