Google Sitemaps: Ein Erfahrungsbericht

Der Beitrag wurde am 30. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Ich habe mich eigentlich noch nie groß um Sitemaps gekümmert. Auch damals nicht, noch in den 90er Jahren. Okay, damals war doch alles ein wenig einfacher, was Google angeht. Dank relativ starker Links, habe ich es nie als großes Problem empfunden, neue und auch ältere Sites relativ fix vollständig in den Index zu bringen. Bis auf zwei Sites. Die haben mir so richtig Kopfschmerzen bereitet. Eine davon ist schon etwas älter, hat eigentlich ausreichend Backlinks (wenn es überhaupt jemals ausreichend sein kann) und ist auch intern relativ gut verlinkt. Der Content ist absolut einzigartig und es erfolgen fast tägliche Updates. Trotzdem mochte Google die Site nicht. Unterseiten wurden nicht indexiert und der Traffic war auch eher zum schmunzeln (man hätte mit den wöchentlichen (!) Besuchern gerade mal eine Fußballmannschaft stellen können). Verzweiflung machte sich breit.

Dann stolperte ich irgendwann mal über ein Script für Google Sitemaps. Ich hatte nie einen großen Nerv dazu, mich mit Google Sitemaps zu beschäftigen. Funktionierte ja auch so alles wunderbar. Na ja, für 14 Dollar gab ich Sitemaps mal eine Chance. Script fix installiert, Sitemap bei Google angemeldet und dann abgewartet. Genau 2 Tage dauerte es, da hatte Google die komplette (!) Site im Index. Darunter waren auch die Unterseiten, die Google seit 4-5 Monaten zwar regelmäßig besucht, jedoch nicht aufgenommen hat. Da es ja sehr verschiedene Meinungen zum Nutzen von Google Sitemaps gibt, wartet ich erstmal ab, wie sich die Sache weiter entwickeln würde. Es wurde weiterhin täglich neuer Content hinzugefügt. Die neuen Unterseiten waren dann auch zu meinem Erstaunen immer am nächsten Tag im Index. Der Traffic stieg auch stetig an. Das ist jetzt 23 Tage her. Seit diesem Zeitpunkt hat die Site jeden Tag das “Freshdate” neben der URL im Index und neue Unterseiten kommen schneller rein, als ich mir das je geträumt hätte. Ein Verdienst von Google Sitemaps?

Bei der zweiten Site war der Fall ganz ähnlich, nur war die noch neuer. Nachdem ich auch für die eine Sitemap einreicht hatte, änderte sich auch hier das Verhalten von Google schlagartig. Alle Unterseiten wurden aufgenommen, es wird täglich aktualisiert, alles wunderbar. Alles Zufall? Weiß ich nicht, ich muss aber zugeben, ein wenig beginne ich an Google Sitemaps zu glauben.

Abgelegt in Suchmaschinen, Webmaster Work | Tags: none

4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Neuer Google Sitemaps Test – Adult Webmaster Blog

    Pingback von Neuer Google Sitemaps Test - Adult Webmaster Blog vom 11.9.2006

    […] Neuer Google Sitemaps Test Der Beitrag wurde am 11. September 2006 von Oliver Karthaus veröffentlicht So, ich starte mal wieder einen neuen Test und stelle Google Sitemaps erneut auf die Probe. Diesmal geht es um eine Site, die etwa 3 Jahre alt ist, ausreichend Backlinks hat und auch im Index vertreten ist. Problem: Google präsentiert ausschließlich noch Supplementals. Sonstige Fehlerquellen konnte ich bislang nicht ausmachen. Die Site wird auch täglich geupdatet. Der Zustand hält jetzt gut zwei Monat an. Ich habe ja vor einigen Tagen bereits von meinem erfolgreichen Test berichtet und mache es diesmal auch wieder nach dem gleichen Schema. Ich nutze den XML-Sitemap Generator um die Site zu crawlen und die Sitemap zu generieren. Der Generator pingt dann Google automatisch an. Die Sitemap habe ich jetzt bei Google eingereicht und bin schon gespannt, ob es etwas bringen wird. Abgelegt in Suchmaschinen […]

  2. Gravatar of Yahoo und Microsoft unterstützen nun Sitemaps-Protokoll » « DerZeiger.de

    Pingback von Yahoo und Microsoft unterstützen nun Sitemaps-Protokoll » « DerZeiger.de vom 16.11.2006

    […] Vielleicht wird die Unterstützung der drei großen Suchmaschinen die Akzeptanz von Sitemaps verbessern. Bei vielen Blogbetreibern hat sich die Einstellung breit gemacht, dass Sitemaps den Aufwand nicht wert sind. Beitrag von JoJo (interessante Kommentare), Erfahrungsbericht auf Adult Webmaster Blog. […]

  3. Gravatar of Sitemaps: Google, Yahoo und MSN machen’s zusammen – Adult Webmaster Blog

    Pingback von Sitemaps: Google, Yahoo und MSN machen’s zusammen - Adult Webmaster Blog vom 16.11.2006

    […] Sitemaps: Google, Yahoo und MSN machen’s zusammen Der Beitrag wurde am 16. November 2006 von Oliver Karthaus veröffentlicht Endlich wieder mal eine Zusammenarbeit der drei großen Suchmaschinen, die auch Sinn macht. Ich denke wir sind uns einig, dass der “Nofollow”-Attribut ein wenig überflüssig war. Das neue Projekt von Google, Yahoo und Microsoft ist Sitemaps.org. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es um die Vereinheitlichung des Sitemap-Formats. Das XML-Format kann man sich hier anschauen. Schöne Sache aber trotzdem: viele Webmaster trauen dem Braten ja noch nicht so ganz und haben ein wenig Angst, Google wirklich über alle Sites zu informieren, die einem so gehören. Ich konnte da bislang keine negativen Auswirkungen ausmachen, von daher: Wer seinen Verfolgungswahn überwinden kann, einfach Sitemap uploaden, schaden kann es nicht. via Abgelegt in Suchmaschinen | Tags: none –> […]

  4. Gravatar of Webmaster Forum

    Trackback von Webmaster Forum vom 2.1.2008

    Wirklich alles in die Sitemap (für Suchmaschinen)?…

    Ich habe noch ein paar Texte zum generellen Sitemapthema gefunden:

    Google Sitemaps: Ein Erfahrungsbericht
    Google Sitemap bringt nichts!?……

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^