AdSense-Publisher verklagt Google

Der Beitrag wurde am 31. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Es hat ja eigentlich ziemlich lange gedauert, bis der erste AdSense-Publisher Google wegen eines Rauswurfs verklagt. Zumindest ist mir bislang kein anderer Fall bekannt. Bislang ging ich aber davon aus, dass es dann jemand sein wird, der ehrlichen Gewissens sagen kann, dass er nichts falsches getan hat und das auch beweisen kann. Jetzt kommt aber alles anders. AdSense-Publisher Theresa B. Bradley hat Klage gegen Google eingereicht und verlangt eine Zahlung von $250.000, weil sie sich zu unrecht aus dem AdSense-Programm ausgeschlossen sieht. Ihr Account wurde wegen unerlaubter Eigenklicks durch Google gesperrt. Was mich wirklich an der Sache wundert: Sie gibt ganz offen zu, dass sie selbst mehrfach auf die Ads geklickt hat. Ihrer Aussage nach, um zu überprüfen, “ob die Advertiser nicht Konkurrenzprodukte verkaufen”. Google teilte der Dame bereits mit, dass man sich entsprechend verteidigen werde. Die $250.000 möchte sie deshalb haben, weil sie und ihre Mitarbeiter wohl mehr als 100 Stunden damit beschäftigt waren, die Ads einzubauen und wieder auszubauen. Die Site um die es geht: BravaCorp.com

Abgelegt in Adsense & Co. | Tags: none

4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Jimmy P

    Kommentar von Jimmy P vom 1.9.2006

    Mehr als 100 Stunden? Hört sich nach einer einfach zu administrierenden Seite an. Toll, wenn man so kompetente Mitarbeiter hat.

    Und morgen geh’ ich in den Zoo und heuer noch ein paar Makaken an. Die kosten weniger und man kann andere Firmen verklagen, wenn die zu blöd sind, deren Snippets einzubauen. ;-)

    Schönes/schöner Blog übrigens. Schade, dass hier noch nicht so viel gelesen wird. Einige verpassen da wohl tatsächlich die Zeichen der Zeit.

    Beste Grüße,
    JP

  2. Gravatar of Webmaster Blog

    Trackback von Webmaster Blog vom 5.9.2006

    Adsense Dilletanten klagen gegen Google…

    Das Adult Webmaster Blog berichtet vom vermutlich ersten Fall, in dem ein gekündigter Adsense Publisher gegen Google klagen will. Interessant: Die Klägerin Theresa B. Bradley gibt offen zu, selbst……

  3. Gravatar of INPIN.DE/WEBMASTER/ | » Kontextsensitive Werbepause für ZYNDROM.DE (Update) !!

    Pingback von INPIN.DE/WEBMASTER/ | » Kontextsensitive Werbepause für ZYNDROM.DE (Update) !! vom 15.7.2008

    […] 100 Dollar gehandelt hat, andere haben noch viel mehr Geld verloren !! Nun gibt es sogar erste Klagen gegen den Anbieter. Und manch einer soll es sogar geschafft haben wieder in das Programm […]

  4. Gravatar of Kontextsensitive Werbepause für ZYNDROM.DE (Update) !! | XOON.EU/WEBMASTER

    Pingback von Kontextsensitive Werbepause für ZYNDROM.DE (Update) !! | XOON.EU/WEBMASTER vom 20.7.2008

    […] 100 Dollar gehandelt hat, andere haben noch viel mehr Geld verloren !! Nun gibt es sogar erste Klagen gegen den Anbieter. Und manch einer soll es sogar geschafft haben wieder in das Programm […]

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^