Google engagiert sich gegen Kinderpornografie

Der Beitrag wurde am 24. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Wie die beiden Organisationen “The National Center for Missing & Exploited Children (NCMEC)” und “International Center for Missing & Exploited Children (ICMEC)” in einer gemeinsamen Aussendung mitteilen, hat sich Google der “Technology Coalition” und der “Financial Coalition Against Child Pornography” angeschlossen, um gemeinsam mit anderen Größen des Internets gegen Kinderpornografie zu kämpfen. Als erstes soll eine massive und aggressive Kampagne gegen Kinderpornografie gestartet werden. Mit von der Partie sind Yahoo!, AOL, Microsoft, EarthLink und United Online. Im Rahmen “Technology Coalition” sollen technologische Möglichkeiten geschaffen werden, um die Täter von vornheiren daran zu hindern, solches Material überhaupt im Internet zu veröffentlichen. Ziel des “Technology Coalition” ist es, einen Erfahrungsaustausch unter den großen Firmen zu ermöglichen, Tools für die Strafverfolgung zu entwickeln und mögliche Täter ausfindig zu machen. Google tritt aber auch der “Financial Coalition” bei, die hauptsächlich aus führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und diversen Third-Party Paymentanbietern besteht und 2005 gegründet wurde. Das Adult-Business ist ebenfalls durch die ASCAP in der “Financial Coalition” vertreten, was mich als Unterstützer von ASCAP besonders freut. Google wird dem Kampf sicherlich mehr als zuträglich sein. Sowohl vom Know How, als auch vom finanziellen Aspekt her. Schaut man sich die stetig steigenden Statistiken von ASCAP an, muss einfach noch effektiver und gezielter gehandelt werden.

Abgelegt in Jugendschutz, Suchmaschinen | 1 Kommentar

Immer Ärger mit dem Apache

Der Beitrag wurde am 23. August 2006 von Oliver veröffentlicht

In den vergangenen Wochen hatte ich mal wieder einige Probleme mit einem meiner Server. Andauernd hat der Apache das Handtuch geworfen und sich bei einem Load über 100 festgesetzt. Vornehmlich am Wochenende, was natürlich doppelt ärgerlich ist. Die Problematik lässt sich auch an einer Ursache festmachen. Eine Site, bzw. eine Community nimmt im Augenblick richtig an Fahrt auf und kommt teilweise pro Stunde auf 1.000 Uniques, besonders am Abend. Damit kommt der Server einfach nicht klar. MySQL war schon optimiert, also musste ich mal wieder unter die Motorhaube gehen, denn jeden Abend den Apache neu zu starten macht auf Dauer auch keinen Sinn (und Spaß). Zuerst fand ich die “HostnameLookups”, die waren mir noch vom letzten “Tuning” bei einem anderen Server bekannt. Damit löst der Apache bei jedem Request die IP-Adresse auf und schreibt sie so in die Logfiles. Da ich das aber nicht unbedingt benötige und auch die Möglichkeit besteht, per Post-Processing die IPs in den Logs aufzulösen, kann man das beruhigt abstellen. Einfach in der Config “HostnameLookups off” und den Apache neu starten. Alleine diese kleine Anpassung bringt schon einiges zu Spitzenzeiten, was die Performance angeht.

weiterlesen …

Abgelegt in Webmaster Work | 0 Kommentare

DMOZ-Editoren, die Geld verlangen

Der Beitrag wurde am 22. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Via Threadwatch bin ich auf ein Forenposting aufmerksam geworden, in dem es um einen DMOZ-Editoren geht, der bis zu 350 Dollar für eine Listung in seiner Kategorie verlangt hat. Mittlerweile ist er kein Editor mehr. In seinem “Angebot” an den Webmaster, der seine Site gelistet haben wollte, schreibt er: “you DO get your site listed faster (and everyone knows how important it is to be listed in DMOZ) by throwing an editor a few bucks (no-one on DMOZ will ever admint to that though).” Das ist natürlich absoluter Quatsch. Kein Editor würde Geld für eine Listung verlangen und wenn das doch der Fall sein sollte, gibt es die Möglichkeit einer Meldung. Diese “schwarzen Schafe” gibt es leider immer und überall. Nichts bringt eine Site schneller in das Verzeichnis, als einzigartiger und möglichst nicht mit Affiliate-Werbung überfluteter Content. Ich habe da vor 3 Jahren mal einige Tipps für Adult-Webmaster erstellt, die ihre Site im DMOZ anmelden möchten. Wenn ich mal wieder Zeit habe, werde ich die mal überarbeiten und einige zusätzliche Tipps geben.

Abgelegt in DMOZ & Co. | 2 Kommentare

Earnersforum – Professionelle Diskussionen

Der Beitrag wurde am 18. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Nein, es geht nicht um ein Forum für Adult Webmaster, zumindest nicht direkt. Das Earnersforum ist ein Forum für Business-Professionals, die im Web ihr Geld verdienen. Das fängt bei denen an, die 500 Euro pro Monat verdienen oder auch gerade erst angefangen haben und hört bei denen auf, die 50.000 Euro und mehr im Monat nach Hause tragen. Ich bin durch Problogger auf das Forum aufmerksam geworden. Wenn man mal ehrlich ist, dann sind die diversen Adult-Foren leider nur noch ein Witz. Business ist kaum noch möglich und wer schlau ist, der hält sich aus allem raus und geht seinem Business nach. Das spart Nerven und bringt mehr Geld ;-) Das Earnersforum ist aber sicherlich eher für die interessant, die ihr Geschäft auch international ausgerichtet haben oder es noch ausrichten wollen. Englisch ist hier natürlich unverzichtbar.

weiterlesen …

Abgelegt in Webmaster Work | 0 Kommentare

AdSense für Suchergebnisse auf der eigenen Site

Der Beitrag wurde am 16. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Bislang konnte ich nur wenig in anderen Blogs über die Neuigkeit von AdSense bezüglich der Suchergebnisseiten lesen. Ab sofort gibt es nämlich für Publisher die Möglichkeit, den User nicht mehr wie bislang zu Google zu schicken, sondern ihm einfach die Ergebnisse der Suche auf der eigenen Seite zu präsentieren. Da erschließen sich natürlich ganz neue Möglichkeiten. Geregelt wird das alles über einen IFrame, der in Form eines Javascript-Codes in die Seite, in der man das Suchergebnis ausgeben lassen möchte, eingefügt wird. Den neuen Punkt findet man unter “AdSense-Setup > AdSense für Suchergebnisseiten”. Dort ganz unten bei “Öffnen der Suchergebnisseite” den Punkt ” Ergebnisse auf meiner eigenen Website öffnen” anhaken.

Abgelegt in Adsense & Co. | 1 Kommentar

101 Wege um Backlinks zu sammeln

Der Beitrag wurde am 16. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Links, Links, Links, alles dreht sich heute nur noch um Links. Wer in den Suchmaschinen gut gelistet sein möchte, der kommt ohne sie nicht mehr aus. Doch Backlinks auf die eigene Website zu erhalten, ist gar nicht immer so einfach wie es sich anhört. Klar gibt es die Möglichkeit, ganz einfach Links zu tauschen oder zu kaufen, aber das ist nicht selten mit viel Zeit und Geduld verbunden. Und dann gibt es eben auch noch die Möglichkeiten, die nicht jeder kennt oder auf den ersten Blick gar nicht als solche ansieht. Seobook hat eine Liste mit “101 Ways to Build Link Popularity in 2006” zusammengestellt, die ihr eigenes Ziel schon erreicht hat. Punkt 1: Build a “101 list”. These get Dugg all the time, and often become “authority documents”. People can’t resist linking to these (hint, hint).;-)

Abgelegt in Suchmaschinen, Webmaster Work | 0 Kommentare

Internet Explorer 7 mal kurz angetestet

Der Beitrag wurde am 16. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Ich wollte mit den Internet Explorer 7 schon seit einiger Zeit mal installieren. Gestern war es dann auch soweit. Ich habe mir die Beta 3 des Internet Explorer 7 aber wohl zu schnell installiert und hätte vielleicht vorher einige andere Berichte dazu lesen sollen, denn nun habe ich nur noch den 7er und der 6er ist weg. Na ja, Pech gehabt. Nach dem Neustart des Rechners habe ich dann direkt mal losgelegt. “Schaut gut aus!”, dachte ich mir noch, da stürzte er auch gleich das erste Mal ab. Mit irgendeinem Programm scheint er sich nicht zu vertragen, denn wenn ich alle Programme geschlossen habe, dann läuft er ohne Probleme. Besonders wenn ich diverse auf VBulletin basierende Foren aufrufe, kommt es unweigerlich zum Absturz des Browsers. Habe ich den Firefox parallel mit auf, reißt er auch den mit in den Tod. Mag an meinem Rechner liegen, keine Ahnung.

weiterlesen …

Abgelegt in Webmaster Work | 0 Kommentare

Wer will noch weg aus Deutschland?

Der Beitrag wurde am 15. August 2006 von Oliver veröffentlicht

Weg wollen anscheinend einige Leute. Immerhin 90 Besucher kamen zum Beispiel gestern über den Suchbegriff “Weg aus Deutschland” auf den AWM-Resource Blog. Wollen die jetzt weg aus Deutschland oder suchen die einen Weg aus Deutschland, weil sie sich irgendwo verfahren haben? Vielleicht sollte ich Schleuser werden und die Leute gegen eine horrende Gebühr in die Niederlande bringen? Hmm.

Abgelegt in Webmaster Trash | 8 Kommentare
« Vorige SeiteNächste Seite »

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^