Amazon aStore: Neue Features

Der Beitrag wurde am 27. September 2006 von Oliver veröffentlicht

Ich setze seit einiger Zeit mit Begeisterung auf manchen Sites aStore von Amazon ein. Wie Darren Rowse berichtet, haben die Beta-Tester eine E-Mail von Amazin erhalten, in der einige neue Features für den aStore angekündigt werden. Ein Feature, auf welches ich mich ganz besonders freue, ist die Möglichkeit, mehrere aStores mit nur einer Associate ID zu betreiben. So muss man nicht immer für jeden aStore extra einen Account im Partnernet anlegen. Bislang ist auch die Anzeige von Produkten auf der Startseite des Stores auf 9 begrenzt. Das wird ein wenig weiter aufgebohrt, so dass bis zu 54 Produkte gezeigt werden können. Außerdem wird es noch die Möglichkeit geben, Produkte auf der Startseite und in den Unterkategorien zu featuren, eigene Kategorien anzulegen und längere Beschreibungen zu den einzelnen Produkten zu verfassen. Hört sich doch ganz gut an. Setzt von euch jemand aStore ein? Wenn ja, mit Erfolg? Ich habe festgestellt, dass die Conversion gegenüber den normalen Links zu Amazon (auch Deeplinks) um ca. 30 Prozent besser ist, was sicherlich auch darauf zurückzuführen ist, dass man den aStore auf eine ganz bestimmte Nische abstimmen kann. Von den Suchmaschinen lässt sich der aStore auch bereitwillig indexieren.

Abgelegt in Partnerprogramme | Tags: none

Noch keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^