6 einfache Möglichkeiten im Büro Geld zu sparen

Der Beitrag wurde am 17. Oktober 2006 von Oliver veröffentlicht

Ich bin selbst ein echter Fan von allen möglichen Listen und Aufstellungen und wollte mich einfach mal selbst an einer versuchen. Dabei geht es quasi um die ultimativen Insider-Spartipps für geizige Webmaster. Nach dieser Liste wird dabb auch noch der Letzte davon überzeugt sein, dass ich ein unverbesserlicher und geiziger Knochen bin. Bin ich aber gar nicht, aber wo man sparen kann, da sollte man eben kein Geld zum Fenster rauswerfen. Einige Tipps sind garantiert bekannt, viele fehlen auch noch und werden vielleicht irgendwann mal in einer eigenen Liste zusammengefasst. Man muss sie eben nur beachten ;) Also, im Büro lässt sich Geld sparen, man muss nur wissen wo.

  1. Druckerpapier: Ich drucke hin und wieder mal schnell irgendwelche Statistiken oder Memos aus, die nur für mich selbst bestimmt sind. Statt die später wegzuwerfen, kann man die auch prima auf einem Stapel sammeln um sie dann später als Schmierzettel zu verwenden, wenn man z.B. fix mal eine Berechnung machen will oder einen Einkaufszettel braucht. Spart zwar nicht sofort viel Geld (ein Blatt Papier ist ja nicht so teuer) trotzdem lohnt es sich auf Dauer und die Umwelt wird auch geschont ;)
  2. Tintenpatronen: Ich stopfe den “Tinten-Multis” schon lange kein Geld mehr in den Hals. Statt ständig für 30 Euro und mehr eine neue Patrone zu kaufen, bringe ich die Patronen zur Nachfüllstation hier im Ort. Das kostet 9,95 Euro pro Patrone und spart so rund 20 Euro pro Patrone ein. Bei einer schwarzen Patrone pro Monat macht das im Jahr schon 240 gesparte Euros. Die Gerüchte, dass die nachgefüllten Patronen dem Drucker schaden, halte ich auch nur für Unfug, den die Hersteller gezielt in die Welt gesetzt haben, um Kunden zu verunsichern. Es funktioniert prima, die Qualität ist auch gleich.
  3. Strom: Über lange Zeit habe ich alle Rechner im Büro 24/7 laufen lassen. Wegen der erhöhten Energiekosten habe ich umgedacht und einfach einen zentralen An- und Aus-Schalter montiert. Verlasse ich das Büro, wird der Strom komplett abgeschaltet (kein Standby mehr, denn das frisst auch Strom). Resultat: 40% geringere Energiekosten. Besonders die TFTs und die externen Festplatten fressen Unmengen an Strom, wie ich feststellen musste.
  4. Kaffee: Ich bin absoluter Kaffee-Junkie. Ohne den geht nichts. Ich habe im Büro eine Kaffeemaschine, die eigentlich 24/7 läuft. Pro Woche wird hier eine Packung Kaffee verbraucht. Eine Zeit lang habe ich immer den teuren Tchibo-Kaffee gekauft (Feine Milde) oder auch schon mal den milden von Melita. Pro Pfund kostet der i.d.R. 4,99 Euro. Dann habe ich mal von Rewe (Ja) den milden Kaffee probiert. Schmeckt identisch, ist aber rund 2,20 Euro günstiger. Pro Monat 8,80 Euro gespart und nichts an Qualität eingebüßt ;)
  5. Keyboards: Ich war früher immer ein großer Fan von Logitech. Mit der Zeit wurde mir das aber einfach zu teuer, alle 6-8 Monate neue Tastaturen für 4 Rechner zu kaufen. Die Logitechs liegen zwischen 60 und 80 Euro. Bei täglicher Beanspruchung halten die aber einfach auch nicht länger als preiswerte Tastaturen. Jetzt habe ich schon das zweite Set von Labtec. Die kabellose Tastatur inkl. optischer Maus kostet gerade mal zwischen 16 und 19 Euro und funktioniert genauso gut wie die von Logitech. Gehe ich bei Logitech von durchschnittlich 70 Euro und bei Labtec von 20 aus und benötige ich ca. 3 Tastaturen pro Jahr, dann macht das immerhin eine Ersparnis von 150 Euro pro Jahr.
  6. Software: Es soll ja immer noch Menschen geben, die ihre Software im Ladengeschäft kaufen oder als Box-Version online bestellen. Viele Hersteller bieten heute auch spezielle Versionen an, die man direkt online kaufen und downloaden kann. Da gibt es richtig großes Sparpotential! Ein Beispiel: Ich habe erst kürzlich bei Ulead das MediaStudio Pro gekauft. Als Box hätte es 399,95 Euro gekostet, per Download nur 359,95 Euro. Handbücher, etc. sind auch als PDF dabei. 40 Euro gespart. Teilweise kann man bei direktem Download bis zu 50 Prozent gegenüber der Box-Version sparen.

Es gibt noch so viele weitere Möglichkeiten, vielleicht werde ich die irgendwann mal zusammenfassen und in eine neue Liste packen ;)

Abgelegt in Webmaster Work | Tags: none

2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of king. mike

    Kommentar von king. mike vom 24.6.2008

    Labtec ist der billig Anbieter von Logitech. Gleiche Qualität, gleicher Support nur billiger.

  2. Gravatar of So senken Sie in 7 Schritten die Kosten im Büro – Assistenz-Wissen.de

    Pingback von So senken Sie in 7 Schritten die Kosten im Büro – Assistenz-Wissen.de vom 17.2.2012

    […] Spar-Tipps finden Sie bei AWM Resource, ZDnet und Ihr […]

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^