Nofollow me to Wikipedia

Der Beitrag wurde am 24. Januar 2007 von Oliver veröffentlicht

Nachdem Wikipedia beschlossen hat, die Bekämpfung von Spam mit einem flächendeckenden Nofollow auf Wikipedia fortzusetzen, gibt es geteilte Meinungen. Heute bin ich sogar über die “Campaign to Reduce Wikipedia’s PageRank to Zero” gestolpert, bei der der Autor angeregt hat, alle Links zu Wikipedia ab sofort nur noch mit einem Nofollow zu versehen. Gar nicht dumm, auch wenn das Wikipedia kaum etwas ausmachen wird. Die Masse macht’s. Ich finde den Move von Wikipedia äußerst frech. Erst sammelt man fleißig Hunderttausende von Links und jetzt schottet man sich samt denen ab. Ich habe aber auch einen Grund, warum mich das so ärgert.

In einigen Nischenbereichen, in denen ich aktiv bin und zu denen es gerade mal 50 – 100.000 Ergebnisse bei Google gibt, gab es vor ein bis zwei Jahren noch keine Artikel von Wikipedia. Ich konnte meinen “Platz an der Sonne” genießen. Dann meinte irgendwann ein schlauer Wikipedia-Editor, dass er meine ausführlichen Definitionen zu diesen Themen in einen eigenen Artikel übernehmen könnte. Ich muss dazu anmerken, dass ich diese Definitionen selbst erdacht habe (Unterteilung in eigene Klassen, etc.). Kurze Zeit später hatte sich Wikipedia auf Platz 1 gesetzt – mit meinem Content. Der war lediglich ein wenig umgeschrieben, stimmte mit meinem aber noch zu 90% überein. Ich beschwerte mich in der Diskussion zum Thema, passiert ist jedoch nichts. Weil ich wohl nicht damit aufhörte, erhielt ich jeweils einen Link unter den Quellen. Jetzt sind diese Links im Sinne der Suchmaschinen nichts mehr wert. Traffic haben die Links sowieso nie geliefert.

Ich bin am überlegen, wie ich jetzt gegen die Artikel vorgehe. Auf Löschung, bzw. Abänderung des Inhalts werde ich auf jeden Fall drängen. Im Lösch-Logbuch der Artikel finden sich auch vermehrt Einträge wie: “Name des Editors (Diskussion | Beiträge) hat „Keyword“ gelöscht (URV von http://www.meinedomain.com/keyword_definition.php)” Danach wurden die Artikel aber trotzdem wieder eingestellt. Na ja, was will man machen. Eins steht für mich fest: Gratis Links gibt es keine mehr für Wikipedia. Von daher kann ich die o.g. Aktion nur unterstützen. Period!

Abgelegt in Content & Payment, Suchmaschinen | Tags: ,

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Max

    Kommentar von Max vom 24.1.2007

    Kann dich durchaus verstehen und setze Wikipedialinks im Normalfall auch nur noch nofollow. Kenne auch andere Blogger, die immer mehr dazu über gehen.

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^