Dieses Blog ist jugendgefährdend: Wieder Post von JS.net

Der Beitrag wurde am 6. Juni 2007 von Oliver veröffentlicht

Heute war es mal wieder soweit: Post von Jugendschutz.net! Ich kann mich noch an meinen ersten Brief erinnern, als wäre es gestern gewesen. War 2000 oder so. Waren das noch Zeiten! Die haben mich in den letzten Wochen aber irgendwie verstärkt auf dem Kieker. Komisch. Hier flatterten mehrere Briefe ein. Diesmal betrifft es aber dieses Blog hier, was stark jugendgefährdend ist, wenn es nach Jugendschutz.net geht. Grund dafür war ein Link auf Privatamateure dot com, der zwar jugendfrei, jedoch mit einiger Manipulation umgehbar war. Tja, Pech gehabt, könnte man da sagen. Ich vemute hier aber jemand ganz anderes hinter dieser Aktion. Jugendschutz.net sucht zwar ständig selbst nach nicht jugendfreien Inhalten im Netz (dafür sind die Planstellen ja da) und verschicken auch ab und an mal Briefe an US-Bürger für teuer Geld, in diesem Fall vermute ich aber, dass es mit diesem Posting und den allgemeinen Drohungen gegen die AWM-Gemeinde zusammenhängt. Warum? Na weil es eben mit Privatamateure im Zusammenhang steht und einige andere Leute ebenfalls Post von JS.net erhalten haben. Ich denke – ohne da jetzt jemanden konkret zu verdächtigen -, dass da fleißig Tipps an JS.net gegeben werden. Unten habe ich mal die Briefe gescannt (natürlich geschwärzt an den sensiblen Stellen), die ihr mit eurem Steuergeld bezahlt habt. So wisst ihr auch, was euch passieren kann, wenn ihr in euren Blogs auf “ungeschützten” Porn linkt, auch wenn der auf den ersten Blick wie Softcore aussieht ;-) Interessant ist auch die Passage mit dem Jugendschutzbeauftragten. Normalerweise dachte ich, dass man da einen Blick in das Impressum wirft. Na ja.

js-net-1

js-net-2

Abgelegt in Jugendschutz | Tags: none

4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Cyb

    Kommentar von Cyb vom 7.6.2007

    jugendschutz.net ist ja wirklich aktiv. Hab letztens auch einen netten Brief von Herrn ‘Link’ bekommen (der heisst wirklich so ;-). Leider hat der Herr natürlich auch nicht ins Impressum geguckt sondern nur bei Denic nachgeguckt wer dafür haftet ..nervig sowas

  2. Gravatar of jugendschutz.net: Friedemann Schindler über die Zensur bei Flickr – Adult Webmaster Blog

    Pingback von jugendschutz.net: Friedemann Schindler über die Zensur bei Flickr - Adult Webmaster Blog vom 20.6.2007

    […] jugendschutz.net: Friedemann Schindler über die Zensur bei Flickr Der Beitrag wurde am 20. Juni 2007 von Oliver Karthaus veröffentlicht Jugendschutz.net schießt zwar gerne mal über das Ziel hinaus, aber im Fall von der Zensur bei Flickr hat der liebe Herr Friedemann Schindler mal ein für mich nachvollziehbares Wort gesprochen: “Friedemann Schindler, Leiter von jugendschutz.net, widerspricht nun der Darstellung von Yahoo: Seine Stelle habe nicht auf Flickr oder Yahoo eingewirkt, den Filter für Deutschland zu aktivieren. Seiner Auskunft nach geht die Lösung “über die gesetzliche Verpflichtung hinaus”, weil ein Dienst wie Flickr rechtlich als Host-Provider zu behandeln sei, der nur auf Hinweis zur Entfernung von illegalen Inhalten verpflichtet ist. Schindler begrüßt zwar die Filterlösung, vermutet aber, dass sie aus eigenem Interesse von Yahoo entstanden sei, da das Portal offenbar auf mehr Familienfreundlichkeit setze und kein Interesse daran habe, “als pornographische Plattform präsentiert zu werden”. Natürlich konnte das ja auch nicht ohne eine vollkommen Unnötige Anmerkung in Richtung Google gehen: “Laut Schindler hat auch die Yahoo-Suchmaschine, ebenso wie die Dienste von AOL und T-Online, Filtersysteme aktiviert, die “vor allem im Bereich der Pornographie relativ zuverlässig” seien. Unzufrieden ist Schindler dagegen mit dem Filtersystem der Google-Suche, weil dies abgeschaltet werden kann.” Na klar, am besten noch Google per Default zensieren und den mündigen Nutzern keine Möglichkeit mehr geben, ihr gesetzliches Anrecht auf Pornographie zu befriedigen. 6! Setzen! Abgelegt in Jugendschutz | Tags: noneSoziales: del.icio.us | Mister Wong | yigg.de | digg.com […]

  3. Gravatar of Hommingberger Gepardenforellen » Blog Archive » fragFINN – Sehr fragliches Projekt

    Pingback von Hommingberger Gepardenforellen » Blog Archive » fragFINN - Sehr fragliches Projekt vom 29.11.2007

    […] über Jugendschutz.net könnt ihr mehr bei Oliver’s Adult Webmaster Blog […]

  4. Gravatar of Website von Friedemann Schindler (?) informiert über Rechtsextremismus im Netz « Der Honigmann sagt…

    Pingback von Website von Friedemann Schindler (?) informiert über Rechtsextremismus im Netz « Der Honigmann sagt… vom 23.6.2010

    […] Jugendschutz.net schießt zwar gerne mal über das Ziel hinaus, aber im Fall von der Zensur bei Flickr hat der liebe Herr Friedemann Schindler mal ein für mich […]

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^