Umzug und die Telekom

Der Beitrag wurde am 12. Juni 2007 von Oliver veröffentlicht

Ich bin wirklich kurz davor zu wechseln. Bislang habe ich in meinem Büro eine DSL-16.000er Flatrate inkl. Telefon-Flatrate. Klappt ja auch eigentlich alles super, jedoch ziehe ich am 01.07. um. Jetzt habe ich das Problem, dass der Vormieter seine Leitung noch nicht gekündigt hat und auch irgendwie nicht zu erreichen ist. Die Telekom kann in dem Fall nämlich keinen Anschluss (insbesondere DSL) schalten. Ich habe die Dame von der Telekom dann gefragt, ob sie das nicht einfach vormerken und dann aktivieren kann, wenn der Vormieter gekündigt hat. “Das geht nicht, da müssen Sie dann noch mal anrufen.” Na toll. Wenn der jetzt erst zum 01.07. kündigt, kann ich erst dann den neuen Anschluss in Auftrag geben. Das bedeutet, dass frühestens Mitte Juli alles Startklar ist. Und trotzdem ich eigentlich alles behalte, werden wieder 60 Euro Bereitstellung fällig. Vielleicht doch besser Arcor nehmen?

Abgelegt in Webmaster Work | Tags: none

6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Pepino

    Kommentar von Pepino vom 12.6.2007

    Oder das WLAN vom Nachbar ;-)

  2. Gravatar of Michael

    Kommentar von Michael vom 12.6.2007

    Um Gottes willen, auf keinen Fall Arcor & Co., wenn Du nicht erst im Herbst wieder Online sein magst ;-)

    Es ist einen Katastrophe mit diesen ganzen Resellern, ein halber Monat Offline sollte zu verschmerzen sein!

    Viel Glück,
    Michael

  3. Gravatar of Mark

    Kommentar von Mark vom 13.6.2007

    Hallo Oliver, ich hatte vor kurzem auch eine heftige Erfahrung mit der Telekom. Verschmerz die paar Tage ohne Netz und mach bei der Hotline dampf, vielleicht bekommst Du die Anschlussgebühr erstattet. Meine Erfahrung mit der Telekom hab ich hier niedergeschrieben: http://mark.gebur.net/archives/6
    Viel Glück weiterhin
    Mark

  4. Gravatar of Ronald

    Kommentar von Ronald vom 13.6.2007

    Hi Oliver,

    also wenn die Telekom das nicht schneller schalten kann, dann glaube ich nicht, dass es ein anderer Anbieter kann. Ansonsten immer wieder da anrufen oder mal in einen T-Punkt wandern. Dort hat ein Freund von mir erst letzte Woche die Anschlussgebühr erlassen bekommen und den Router, den es eigentlich nur im Call&Surf-Komfort kostenlos gibt, hat er auch für lau bekommen. Ich habe bei unserem letzten Umzug auch ca. 20x mit der Hotline telefoniert wegen diverser Problematiken und wenn mir ein Agent nicht gefiel hab ich das Gespräch zügig beendet und einfach noch mal angerufen. Nicht sehr nett aber da einem da alle was anderes erzählen und der eine meint, er könne bzw. dürfe kein DSL für einen Anschluss buchen, den es noch nicht gibt und der andere kann bzw. macht es trotzdem, dann rufe ich halt bei anderen Sachen auch so lange an, bis es einer macht. ;-)

  5. Gravatar of Oliver Karthaus

    Kommentar von Oliver Karthaus vom 13.6.2007

    Ich habe heute erneut angerufen. Ich war mal ganz frech und habe klipp und klar gesagt, dass andere Mütter auch schöne Tarife haben, die günstiger sind (wissen die ja) und ich durchaus auch wechseln könnte. Ich sprach das explizit wegen der Anschlussgebühr an. Die fällt jetzt jedenfalls weg. Geht doch. Jetzt hoffe ich nur, dass ich den Vormieter zur Kündigung bewegen kann :-)

  6. Gravatar of Gerald

    Kommentar von Gerald vom 18.6.2007

    Hi,

    also mit den “neuen” Tarifen der Telekom kann man ja glaube ich gut leben,natürlich gibt es noch große Schnäppchen, nur wer bereits Kunde bei Freenet/Alice/Versatel ect. war, der weiß das die 5 Euro für die Telekom meistens gut angelegt sind.

    Gerade für B.kunden ist es sicher ärgerlich wenn das Netz für 10-12 Stunden zusammenbricht und die Hotline nicht erreichbar ist.

    PS: Nein ich bin nicht Telekomaktionär :-)

    Gruß

    Gerald

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^