Problem mit Outlook: Zwangsumstieg auf Thunderbird

Der Beitrag wurde am 15. August 2007 von Oliver veröffentlicht

Dabei handelt es sich noch um eine Nachwirkung meiner kleinen “Zwangspause“. In 4 Tagen haben sich gut und gerne 32.000 E-Mails (90% Spam) angehäuft, die alle zusammen abgerufen wurden. Als das nach 3 oder 4 Stunden erledigt war, hat sich Outlook mit einem schweren Ausnahmefehler ins Jenseits befördert. Nach und nach (Outlook lies sich immer für einige Sekunden öffnen, danach stürzte es ab) konnte ich die Mails sortieren und löschen. Als ich so einigermaßen für Ordnung gesorgt hatte, wollte Outlook aber immer noch nicht wieder richtig arbeiten. Beim Hochfahren von XP wird noch immer “32.000 ungelesene Mails” angezeigt, obwohl die in Outlook nicht mehr zu sehen sind. Jetzt komme ich natürlich auch nicht an viele aktive Korrespondenzen ran. Kennt da jemand eine Lösung? In der Zwischenzeit bin ich auf Thunderbird umgestiegen.

Abgelegt in Webmaster Trash | Tags: none

8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Hagen

    Kommentar von Hagen vom 15.8.2007

    Thunderbird ist sowieso besser *gg*

  2. Gravatar of nomic

    Kommentar von nomic vom 15.8.2007

    90% spam, das waeren ja ca. 3000 nicht-spam mails in vier tagen Oo

    :>

  3. Gravatar of Mario

    Kommentar von Mario vom 16.8.2007

    Hast mal versucht die .pst Datei zu reparieren?

    http://beqiraj.com/office/2007/tipps/reparatur/index.asp

  4. Gravatar of Mike

    Kommentar von Mike vom 16.8.2007

    Hatte vor ca. 1 Jahr genau das gleiche Problem und nutze seither nur noch Gmail… Outlook erträgt zuviele Emails einfach nicht und ich hab auch keine Lösung gefunden alles wieder zu 100% zum laufen zu bringen.

  5. Gravatar of Peter

    Kommentar von Peter vom 16.8.2007

    Work-around der sehr oft funktioniert ……

    Wenn die Reparatur nichts bringt ->

    Da ich schon länger Linux verwende (Spiel nicht gerade viel und daher brauche ich kein Windows *g*) – also … wie du sicherlich schon gemacht hast … Mails in Thunderbird importieren – Outlook Icon – rechte Maus-taste und über die Einstellungen eine andere pst Datei erstellen und verwenden (die alte (defekte deaktivieren) – oder halt auch löschen und dann im “Beschwerde-Menü” dann neue psd Datei “nehmen” (schritt für schritt Erklärung ist jetzt eben etwas schwer) – danach Mails neu in Outlook importieren und hoffen :-)

  6. Gravatar of Oliver

    Kommentar von Oliver vom 19.8.2007

    Danke für die Tipps! Habe einiges probiert aber nix wollte so richtig funktionieren. Outlook hängt sich immer automatisch weg und beendet. Da muss ich mir mal was einfallen lassen. Thunderbird ist in der Tat ziemlich gut.

  7. Gravatar of Janine

    Kommentar von Janine vom 3.9.2007

    Ja Thunderbird ist sowieso die bessere Wahl.
    Probleme lassen sich sogar besser beheben.

  8. Gravatar of Dave

    Kommentar von Dave vom 10.12.2009

    Das Problem ist aber recht einfach identifiziert. Outlook ist einfach im Unternehmenseinsatz recht sinnvoll und demnach auch verbreitet. So fällt es einem schwer umzusteigen, bzw. manchmal ist es auch einfach gar nicht möglich.

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^