Graphsense: Schicke AdSense-Diagramme per Firefox-Plugin

Der Beitrag wurde am 11. September 2007 von Oliver veröffentlicht

Über einen Artikel bei 45n5 bin ich auf das Firefox-Plugin Graphsense gestoßen. Software zum Auswerten von AdSense-Berichten gibt es ja bereits reichlich, jedoch finde ich die Methode per Plugin (gibt es auch als Greasemonkey) sehr elegant gelöst. Um Graphsense einzusetzen, geht man einfach in seinen Account und dort auf die Berichte. Nach wenigen Augenblicken erscheint Graphsense über den Berichten und man kann zwischen verschiedenen Diagrammtypen und Auswertungen wählen. Unten habe ich mal einen Screenshot angehängt, auf dem man das Plugin im Einsatz sehen kann. Graphsense speichert (laut eigenen Aussagen) keinerlei Daten auf Dauer. Eigentlich schade, dass es für solche grafischen Auswertungen ein Plugin geben muss und Google nicht selbst längst etwas entwickelt hat, um die schnöden Zahlen im Account ein bisschen übersichtlicher darzustellen. Wer es mal ausprobieren möchte: Graphsense Download.

graphsense

Abgelegt in Adsense & Co. | Tags: none

4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Johannes

    Kommentar von Johannes vom 11.9.2007

    Cooles Plugin, danke für den Tipp.

  2. Gravatar of Randolf Jorberg

    Kommentar von Randolf Jorberg vom 20.9.2007

    Ehm. Ihr ladet da jetzt aber nicht ernsthaft eure Adsense-Daten hoch, gebt kompletten Einblick in eure Einnahmen und vertraut auf die privacy policy dieses unbekannten Anbieters? Auch das Firefox Plugin scheint sofort alle Daten hochladen zu wollen – total unnötiger Schwachsinn!

  3. Gravatar of Oliver

    Kommentar von Oliver vom 20.9.2007

    Rieche ich da etwa ein bisschen Paranoia? ;)

  4. Gravatar of webtagebu.ch » Blog Archiv » AdSense Diagramme mit Graphsense

    Pingback von webtagebu.ch » Blog Archiv » AdSense Diagramme mit Graphsense vom 23.9.2007

    […] via Adult Webmaster Blog. […]

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^