Den passenden Abrechner für den eigenen Content finden – #1

Der Beitrag wurde am 29. September 2007 von Oliver veröffentlicht

Wer auf der Suche nach einem passenden Abrechner für seine Inhalte ist, der kann sich oft dumm und dusselig suchen. Werden Einrichtungsgebühren fällig? Ist der Abrechner auch international nutzbar? Wie ist der Support, wenn es mal zu Problemen kommt? Brauche ich extra Software oder sogar Hardware um mit ihm abzurechnen? Welcher Abrechner ist für meine Inhalte der richtige? Fragen über Fragen. Ich versuche mal mit meinen Erfahrungen (ich habe mir fast allen in der Vergangenheit abgerechnet oder rechne noch immer damit ab) ein wenig Licht in den Dschungel der Dienstleister zu bringen und gebe auch mal meine persönliche Meinung vollkommen kostenlos mit dazu. Die Serie ist in 5 Teile gesplittet, damit das nicht zu unübersichtlich wird. Los gehts.

Afendis AG: Die afendis AG gehört wohl mit zu den bekanntesten Abrechnern im Adult-Bereich, rechnet aber auch zahlreiche Non-Adult Angebote ab. Eine Einrichtungsgebühr wird nicht fällig, die Preise für die Abrechnung bewegen sich im üblichen Rahmen. Software oder Hardware wird – bei normaler Abrechnung ohne Partnerprogramm – nicht benötigt. Möchte man Umsätze / Stornos / Mitglieder in einer eigenen Datenbank verwalten, kann man die API-Schnittstelle nutzen, die sich relativ einfach über ein kleines PHP-Script ansprechen lässt. Die Statistiken sind sehr umfangreich und lassen sich zum großen Teil auch als Diagramm anzeigen und vergleichen. Afendis kann problemlos sowohl für Adult, als auch für Non-Adult genutzt werden. Afendis betreibt selbst auch eigene Projekte für Endkunden, bzw. über die Tochtergesellschaft 4friends GmbH. Mit wenigen Klicks kann man ein eigenes Partnerprogramm mit prozentualen Provisionen anlegen. Pro: Lange Zeit am Markt. Einfach Einbindung, man kann schnell mit dem eigenen Content durchstarten. Eigene Zahlungsfenster möglich. Contra: Negative Presse in der Vergangenheit und dadurch evtl. erhöhte Vorsicht bei Kunden. Support könnte stark verbessert werden. Inkasso arbeitet langsam und geht evtl. nicht weit genug (Mahnbescheid, etc.). Erhöhtes Stornorisiko durch wenig Prüfungen bei der Anmeldung des Kunden (können kostenpfl. gebucht werden). Auszahlungen: 1 Mal monatlich. Zuverlässig.

Eurobill AG: Der Abrechner für Einsteiger und Professionals, die weniger Wert auch Schnick und Schnack legen und einen grundsoliden Abrechner suchen, der sich auf das Wesentliche konzentriert. Eurobill bietet alle Zahlen (Umsätze, Stornos, Inkassos, etc.), die man zum Arbeiten benötigt, auf einen Blick. Das schätzen sowohl Einsteiger, die sich nicht mit unnötig aufgeblasenen Statistiken rumschlagen müssen, als auch Professionals, die ihre Daten lieber selbst auswerten und eigentlich nur die Zahl unter dem Strich wissen wollen. Eurobill kann für mehrere Länder (auch USA u. GB) eingesetzt werden und bietet so den schnellen und einfachen Einstieg ins internationale Business. Wer gerne alle Zahlungs- und Mitgliedsdaten auf dem eigenen Server haben möchte, der kann die API und die IPN (Instant-Payment-Notification)-Schnittstelle nutzen. Umfassende Anleitungen und Beispielscripte für die einfache Kommunikation mit den Schnittstellen gibt es kostenlos. Für das Marketing bietet Eurobill außerdem ein Gutschein- und Rabattsystem, mit dem sich spielend Umsätze maximieren lassen. Eurobill eignet sich sowohl für Adult- als auch für Non-Adult Angebote. Einrichtungsgebühren werden nicht fällig und die Preise für die Abrechnung bewegen sich im üblichen Bereich. Mit wenigen Klicks kann man ein eigenes Partnerprogramm mit festen / einmaligen und prozentualen Provisionen anlegen. Pro: Einfaches Handling. Sehr übersichtliche und leicht verständliche Statistiken. Umfangreiche Checks bei der Anmeldung der Kunden und daher so gut wie keine Stornos durch falsche Kundendaten (weitere Checks können kostenpfl. gebucht werden). Eingebautes AVS möglich. Kostenlose Marketing-Tools. Schnelles Inkasso. Schneller Support über Ticket-System. Contra: Kein eigenes Zahlungsfenster möglich. Auszahlungen: 2 Mal monatlich. Sehr zuverlässig.

Im nächsten Teil:

Abgelegt in Content & Payment | Tags: none

8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Horst

    Kommentar von Horst vom 29.9.2007

    Sorry das ich frage, ich bin eigentlich kein Adult-Webmaster, finde das Blog hier trotzdem aber sehr lesenswert. Aber was ist ein Zahlungsfenster?

  2. Gravatar of Oliver

    Kommentar von Oliver vom 29.9.2007

    Hallo Horst, das ist das Fenster / Pop-up, in das der Kunde seine Zahlungsdaten eingibt. Hier ein Beispiel, das ich gerade mal auf die Schnelle über Google gefunden habe.

  3. Gravatar of Oliver

    Kommentar von Oliver vom 19.10.2007

    Netter Eintrag. Mach doch mal den über ccbill eu und com fertig ;) Würde mich doch sehr interessieren, was Du über die denkst.

  4. Gravatar of Rudi

    Kommentar von Rudi vom 25.10.2007

    Jo, der Artikel über CCBill und über Netdebit würde mich auch interessieren. Vielleicht bleibt ja trotz der feurigen Spanierin noch etwas Zeir, daran zu arbeiten ;-).

  5. Gravatar of Umzug – Adult Webmaster Blog

    Pingback von Umzug - Adult Webmaster Blog vom 8.11.2007

    […] Umzug Der Beitrag wurde am 8. November 2007 von Oliver veröffentlicht Wer mal drei einzelne Server auf einen umgezogen hat, der weiß welche Arbeit ich gerade mache. Es beansprucht sehr sehr sehr sehr sehr […] viel Zeit, Geduld und Nerven. Alles muss neu angelegt, eingerichtet, aktualisiert und angepasst werden. Ich schreibe außerdem gerade an der Fortsetzung meines Artikels zum Thema “Den passenden Abrechner für den eigenen Content finden” und zwei anderen Serien, die aber ein wenig mehr Recherche erfordern als zunächst von mir gedacht. Ihr könnt euch schon mal drauf freuen, es gibt viele Insider-Tipps und Tricks und einiges an Diskussionsstoff. Dazu aber später mehr. Abgelegt in Business | Tags: noneSoziales: del.icio.us | Mister Wong | yigg.de | digg.com […]

  6. Gravatar of Rudi

    Kommentar von Rudi vom 10.12.2007

    Sag mal Oliver, kommt hier eigentlich noch die Fortsetzung oder ist das mittlerweile auf Eis gelegt? Interessiere mich auch sehr für die unterschiedlichsten Zahlungssysyteme im Internet und die Erfahrungen von Webmastern mit diesen Systemen.

    Gruss

    Rudi

  7. Gravatar of Oliver

    Kommentar von Oliver vom 11.12.2007

    Hallo Rudi, klar kommt die noch. Ich musste das nur auf Grund von diversen Unwegbarkeiten nach hinten verschieden, aber keine Sorge, sollte dieses Jahr noch was werden ;-)

  8. Gravatar of Markus

    Kommentar von Markus vom 27.11.2008

    Hallo Oliver,

    ein Jahr später wiederhole ich die Frage des vorletzten Schreibers mal!

    Wie sieht es mit den anderen Anbietern aus? Hast Du das was zusammenbekommen oder sind die Unwegbarkeiten immer noch vorhanden???

    Gruß Markus

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^