Schneidet sich Google durch Abstrafung ins eigene Fleisch?

Der Beitrag wurde am 25. Oktober 2007 von Oliver veröffentlicht

Die Liste der Sites, die angeblich durch Linkverkäufe im Pagerank abgestraft wurden, ist lang. Geht man mal davon aus, dass Google nicht nur in den angezeigten Pagerank eingreift, sondern auch in das Ranking, müssten die Sites bald dramatisch abfallen. Ich habe mir mal 10 Sites, die abgestraft wurden, rausgegriffen. Alle setzen AdSense, teilweise auch als Premium-Publisher, ein. Schlechteres Ranking = Weniger Traffic = Weniger Umsatz mit AdSense. Ich glaube zwar kaum, dass Sites wie zeit.de, golem.de oder brigitte.de mehr als 30% Suchmaschinentraffic haben (wenn jemand andere Zahlen hat?), aber merken wird man es zwangsläufig. Vielleicht wird das Ranking auch gar nicht abgewertet, wer weiß. Meiner Meinung nach sollte man den überflüssigen Balken komplett ausblenden, dann würde auch nicht bei jedem verkauften Link vermutet, dass er dazu verauft wure, um das Ranking zu manipulieren. We will see…

Abgelegt in Suchmaschinen | Tags: none

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Gerald Steffens

    Kommentar von Gerald Steffens vom 26.10.2007

    ich glaube ja, dass google lediglich die vererbung der kauflinks unterbindet, die seiten aber munter weiter ranken werden. was jedoch auch sein könnte. wer geläutert ist und seine seite bereinigt von den bösen links, dem passiert nicht. wer hartnäckig weitermacht, der bekommt nen schuss vor den bug :)

  2. Gravatar of Constantins Wochenrückblick 43/07: PR wie Panik rundum » SEO-united.de » SEO Blog

    Pingback von Constantins Wochenrückblick 43/07: PR wie Panik rundum » SEO-united.de » SEO Blog vom 29.10.2007

    […] Ich bin auf die weitere Entwicklung in diese Richting gespannt und hoffe, dass sich der Markt etwas bereinigt. Sistrix gibt in seinem Blog schonmal eine Prognose, wie es weitergehen könnte. Ich glaube allerdings nicht, dass sich Google mit diesem Schritt ins eigene Fleisch schneidet. […]

  3. Gravatar of Videomaster

    Kommentar von Videomaster vom 31.10.2007

    Matt cutts beschreibt doch wie die Seiten aussehen sollen. Dazu sollte wir auf unsere Feeds schauen.
    HAbe gemerkt dass Google bei meinen Projekten unterschiedlich bewertet hat..und zwar nach anzahl der Links..Seiten mit viele nützliche Links ( Adsense Empfehlungen ) wurden mit -1 bis -2 und Seiten mit wenige Links ( allerdings Themenrelevant ) wurden schön mit +2 Bewertet. Und der Knaller:
    Ein Blogsystem mit nichts drauf..Keine Links kein content -> PR 4 !
    Ich hohhe es hat geholfen

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^