Und wieder eine Schlappe für die Kirchberg Logistik GmbH

Der Beitrag wurde am 16. November 2007 von Oliver veröffentlicht

Die Kirchberg Logistik GmbH (sexyfilms.de), die u.a. für die Sperrung von YouPorn bei Arcor & Co. verantwortlich ist, hat wieder eine Schlappe vor Gericht erlitten. Einmal mehr hat Thomas Gapski (Cybermaxx GmbH) die Firma hinter JuGuard e.V. in ihre Schranken gewiesen. Diesmal ging es um Spamming, das die Kirchberg betrieben haben soll. Cybermaxx erhielt den Spam und klagte vor dem AG Hannover und gewann (Az.: 422 C 10494/07). Eine Revision wird mit Sicherheit folgen. Das war nicht der erste Rechtsstreit zwischen den beiden Unternehmen. Erst vor kurzer Zeit wurde der Kirchberg vom LG Hamburg die Verbreitung von pornographischen Medien auf sexyfilms.de untersagt (Az.: 327 O 389/07). In der Sache Kirchberg vs. Arcor gibt es noch keine News. Auch zwischen Cybermaxx und Kirchberg wird das noch nicht alles gewesen sein.

Abgelegt in Rechtliches | Tags: none

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Amateur

    Kommentar von Amateur vom 17.11.2007

    Na ich bin ja mal gespannt ob das icht irgendwann alles ausartet und Herr G. und Konserten sich damit nicht selber ins kine schiessen!

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^