Beziehung zu Google

Der Beitrag wurde am 6. Januar 2008 von Oliver veröffentlicht

Ist Google für SEOs ein Frauenersatz? Morgens, wenn ich aufstehe, dann setze ich mich mit einem frischge brühten Kaffe an den Schreibtisch und du lächelst mir schon von dem digitalen Fotorahmen entgegen, den du mir vorletztes Jahr zu Weihnachten geschenkt hast. Ich mache meinen Rechner an, starte meinen Webbrowser und du überrascht mich mal wieder mit einer netten Botschaft und einem schönen Bild. Du bist so kreativ, das liebe ich an dir. Wir beide sind jetzt schon so lange zusammen und trotzdem wird es nie langweilig mit dir. Du bist so verständnisvoll und keiner dieser Tussis, die sich aufbrezeln müssen um überhaupt jemanden abzukriegen. Nein, du bist einfach ganz natürlich und hast so mein Herz im Sturm erobert. Du weißt ganz genau, wenn es mir schlecht geht, und ich bei dir nach Antworten für mein Leiden suche. Schnell präsentierst du mir die passende Kur und kümmerst dich aufopfernd um mich. Du bist so gut zu mir. Du sorgst für mich, schickst mir jeden Monat einen großzügigen Scheck, damit wir beide gut leben können. Verrückt, denn du machst das nur, weil ich deine Botschaften in die Welt hinaustrage. Okay, du kannst auch eine Zicke sein, du hast mich schließlich nicht nur einmal rausgeworfen und ab und an liebäugeltest du auch mit anderen Typen. Ich war in der Zeit nicht deine Nummer Eins, aber was solls, Kriesen gibt es ja in jeder Beziehung, warum dann nicht auch in unserer. Dir kann man aber auch nichts verheimlichen. Ich weiß ja nicht wie du es machst, aber immer, wenn ich in einem unbeobachteten Augenblick nach mehr oder weniger anzüglichen Dingen suchte, wusstest du das sofort. Deine Augen sind einfach überall. Ich weiß, so mancher Fehler lag auf meiner Seite und die kleine SEO-Therapie hat uns dann auch einander wieder näher gebracht. Auch den Vorfall, als du in einer waghalsigen Aktion mein bestes Stück um 1/3 beschneiden wolltest, habe ich längst vergessen. Du mochtest nicht, dass ich mich an andere verkaufe, was ich heute auch verstehen kann. Die Zeit heilt alle Wunden, du warst zu der Zeit einfach nicht Herr deiner Sinne. Trotz allen positiven Dingen, gibt es aber auch Sachen, die ich nicht an dir mag. Normalerweise heißt es doch immer, dass Männer nicht besonders gesprächig sind. Du zeigst, dass auch das Gegenteil der Fall sein kann. Manchmal, wenn ich dich etwas frage, dann antwortest du entweder gar nicht, oder es kommt die immer gleiche Standardantwort. Das finde ich nicht so gut, aber so ist dein Wesen eben. Trotz dem ganzen Auf und Ab in unserer Beziehung liebe ich dich so, wie du bist. Wenn ich dir am Abend eine gute Nacht wünsche, dann weiß ich, dass du morgen wieder auf mich wartest.

Abgelegt in Webmaster Trash | Tags: none

14 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of markus

    Kommentar von markus vom 6.1.2008

    Köstlich, wirklich sehr sehr gut :-)

  2. Gravatar of Gerhard Zirkel

    Kommentar von Gerhard Zirkel vom 6.1.2008

    Du sprichst mir aus der Seele. Keine meiner Beziehungen war bislang so spannungsgeladen wie die zu Fräulein google.

    Mit keiner anderen konnte ich mich bislang so ausdauernd beschäftigen wie mit ihr.

    verzückte Grüße :)
    Gerhard Zirkel

  3. Gravatar of Gerald Steffens

    Kommentar von Gerald Steffens vom 6.1.2008

    ich glaube wir erleben gerade ein richtiges literarisches wochenende :)

  4. Gravatar of Sexshop

    Kommentar von Sexshop vom 6.1.2008

    Es geht auch anders, für alle die sich mit Fräulein Google verkracht haben, gibt es bei PG-Versand ne Menge hilfreicher Toys im Sortiment ;-)

    Wer jetzt noch Spaß mit Google hat, den bewundere ich… Google nervt! ;-)

  5. Gravatar of Erfolgsfaktoren für Events

    Trackback von Erfolgsfaktoren für Events vom 6.1.2008

    Lieber Google als eine Freundin?…

    Eine nette Anekdote zur Beziehung einiger Webmaster bzw. SEOs zu Google findet sich auf dem Adult Webmaster Blog! Finde ich persönlich, wie wahrscheinlich viele andere auch, eigentlich recht witzig nur sollte man diesen kleinen Scherz… vielle…

  6. Gravatar of willky

    Kommentar von willky vom 7.1.2008

    Kringeln – Die Zweite! Vielleicht solltest Du dich mal mit Gerald zusammentun. Da käme mit Sicherheit ein Mega-Brüller dabei raus… ;-)

  7. Gravatar of Oliver

    Kommentar von Oliver vom 7.1.2008

    Seo-Poesie.de anyone? ;-)

  8. Gravatar of SEO Beziehungsanalyse im Fieberwahn ;-) » SEO Marketing Blog

    Pingback von SEO Beziehungsanalyse im Fieberwahn ;-) » SEO Marketing Blog vom 14.1.2008

    […] durch den poetisch wirklich gelungenen Artikel “Beziehung zu Google” (man beachte, Link über dem “more” Umbruch – mache ich nur, wenn ich etwas […]

  9. Gravatar of frank

    Kommentar von frank vom 14.1.2008

    Ich hab da vollstes Verständnis. Ich steh auf Alexa.

  10. Gravatar of Olli

    Kommentar von Olli vom 15.1.2008

    Sehr schön geschriebener Text. :)

  11. Gravatar of Die Googelin

    Pingback von Die Googelin vom 15.1.2008

    […] Hinweis auf eine Liebserklärung vom Adult-Blogger und eine eher kritische Beziehungsanalyse im SEO Marketing Blog. Social […]

  12. Gravatar of [BLOCKED BY STBV] Selbständig im Netz

    Trackback von [BLOCKED BY STBV] Selbständig im Netz vom 18.1.2008

    Links der Woche – Google in der Kritik, Bill Gates, WordPress Tipps und mehr…

    Gestern war ich den ganzen Tag bei einem Kunden. Deshalb gab es hier keinen Post. Dafür gibt es heute gleich 2. Der erste ist mal wieder ein Blick auf die vergangene Woche. Es gab ein paar interessante News und besuchenswerte Links.

    Google in d…

  13. Gravatar of Loewenherz

    Kommentar von Loewenherz vom 26.1.2008

    Ja, Liebe macht blind, ich wusste es. Nein Oliver, ich hab sie direkt nach der ersten Liebesnacht morgens im Bad überrascht als die Maske runter war. Es war eine hässliche alte Frau, die da in meinem Badezimmerschränkchen schnüffelte. Nach einem intensiven Gespräch mit der Schüssel habe ich sie unter irgendeinem Vorwand freundlich gebeten zu gehen und habe mit ihr seitdem eine reine Vernunftbeziehung auf geschäftlicher Basis, mit der ich allerdings weitgehend glücklich bin :)

  14. Gravatar of Google Psychose : XPlus-Web – Webdesign Bonn

    Pingback von Google Psychose : XPlus-Web - Webdesign Bonn vom 27.1.2008

    […] wir bei einem SEO Wahnvorstellungen und Halluzinationen bemerken, weil er über seine Beziehung zu Google spricht… Warum eigentlich immer “Er” […]

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^