Magma springt auf den Gina-Lisa Lohfink-Zug auf und möchte eigenes Sextape mit der Blondine drehen

Der Beitrag wurde am 26. Juni 2008 von Oliver veröffentlicht

Im Normalfall vermeide ich diese Traffic-Bettelaktionen, wie es viele Webmaster im Fall von You*orn oder auch Gina-Lisa Lohfink, der “Granate von einer Frau” aus Germanys Next Top Model, tun. Der Grund dafür ist einfach: Der Traffic produziert nichts außer … Traffic. In diesem Fall musste ich aber das Kind beim Namen nennen. Gina-Lisa Lohfink, eine Blondine nach Maß, möchte sich – wie aus der “Bild” bekannt ist – auf eine Treppe mit Super-Blondinen wie Paris Hilton oder auch Pam Anderson stellen. Alle haben gemeinsam, dass ganz zufällig ein privates “Sextape” seinen Weg ins Internet fand, das dann im Nachhinein die Karriere der Berufsblondinen kräftig ankurbelte. Nach “One Night In Paris” könnte es bald “Zack die Bohne!” heißen – wenn es nach Magma geht. Die schickten mir heute eine Mitteilung, dass sie Gina Lisa ein unmoralisches Angebot unterbreiten möchten: Magma, eine erfolgreiche, deutsche Erotikproduktion, bietet der Blondine 25.000 Euro für ein echtes und gut produziertes “Sextape”. Gute Marketingidee, aber ich glaube kaum, dass die junge Dame das Angebot annehmen wird, obwohl es Frau Wild ja auch nicht geschadet hat, in dieser Branche gewesen zu sein. Vom Filmset in den Dschungel. “Bei der Wahl des männlichen Partners würden wir uns natürlich nach ihren Wünschen richten.”, meint Peter Preissle, Art-Director von Magmafilm. Ich bin gespannt.

Abgelegt in Business | 12 Kommentare

Xing-Gruppen: Ene, mene, mu und raus bist du!

Der Beitrag wurde am 20. Juni 2008 von Oliver veröffentlicht

Ein Erlebnis, das ich meinem erlauchten Leserkreis nicht vorenthalten möchte: Ich erhalte eine Einladung zu einer Xing-Gruppe, die ausschließlich für “VIPs” bestimmt ist, bzw. die sich mit dem “VIP”-Lifestyle” beschäftigt. Zumindest habe ich das der Beschreibung und den teilnehmenden Mitgliedern so entnommen. Man findet eines meiner Blogs so gut und würde sich freuen, wenn ich die Artikel in den Foren der Gruppe veröffentlichen könnte. Kein Problem, bin ich der Gruppe einfach mal beigetreten, auch wenn ich es mit Gruppen nicht so habe. Eine Minute später kam dann auch die Freischaltung plus einiger Nachrichten von den Moderatoren der Gruppe. Ich schaute mich mal um und fand dann auch gleich einige Artikel in den Foren, die ein Mitglied (Co-Moderator der Gruppe) von meinem Blog kopiert und dort als seine eigenen ausgegeben hatte. In meiner gewohnt charmanten Art habe ich dann gleich mal einen bestimmten aber durchaus noch freundlichen Kommentar dazu abgegeben, zumal der nette Herr die Artikel auch noch auf einem Blogspot-Blog veröffentlicht hatte. Was soll ich sagen? Zwei Stunden später war ich dann auf einmal kein Mitglied mehr dieses gehobenen Kreises.

Abgelegt in Webmaster Trash | 3 Kommentare

Ist das Sommerloch schon da?

Der Beitrag wurde am 18. Juni 2008 von Oliver veröffentlicht

Ich vermute es, schließlich gibt es in den bekannten Blogs um die Ecke so gut wie keine (interessanten) Updates. Komisch, denn bislang war das gute Wetter ja nicht gerade ein Dauerbrenner, Ferien haben wir auch noch nicht und Urlaub kann sich bei den Sprit- und Energiepreisen doch sowieso kein Hobby-SEO mehr leisten. Verrückt, in diesem Jahr kann ich so gut wie keinen Rückgang bei Traffic oder Umsatz feststellen, ganz im Gegenteil. Auch die so überschätzte Europameisterschaft scheint so gut wie keine Auswirkung auf die Zahlen zu haben, selbst dann nicht, wenn die Deutschen spielen. Wenn ich da noch an die WM 2006 oder die letzten zwei Europameisterschaften denke, da gab es deutlich stärkere Ausschläge nach unten. Wie vertreibt man sich also am besten die Zeit, wenn es am Abend so rein gar nichts in den Blogs zu lesen gibt? Ich hoffe, dass das Wetter nun wieder etwas stabiler wird, dann wird zuhause aus dem Garten gebloggt. Nebenbei habe ich jetzt auch noch mit der Rosenzucht begonnen, was unheimlich entspannt. Dafür trägt die Arbeit aber auch schon die ersten Früchte. Ich hoffe, es wird die nächsten Tage wieder spannender.

Abgelegt in Webmaster Trash | 2 Kommentare

WordPress-Plugin des Jahres: UUGallery Builder v3.2

Der Beitrag wurde am 10. Juni 2008 von Oliver veröffentlicht

Eigentlich gehe ich sehr sehr sparsam mit dem Einsatz von Plugins in meinen WordPress-Blogs um, schließlich gibt es genügend schlecht programmierte Scripts, mit dem man sich auch schon einmal per Klick die gesamte Datenbank ins Nirwana schicken kann. Manchmal kommt man aber auch nicht um sie herum. Seit Jahren suche ich schon nach einem leistungsfähigen Galerie-Plugin, das meinen durchaus hohen Ansprüchen gerecht wird. Ich wünschte mir sowohl eine Cropping-Funktion, um Thumbnails nach Belieben zuschneiden zu können. Optimal auch eine Grabber-Funktion, um direkt Galerien per URL auf den Ziel-Server laden zu können. Jetzt habe ich etwas gefunden, das all diese Ansprüche erfüllt und sogar noch weit mehr bietet. UUGallery Builder ist der Name des Kindes und natürlich hat es ein Adult Webmaster programmiert. Einmal hochgeladen kann man Galerien grabben, als ZIP oder in Form einzelner Dateien uploaden und verarbeiten, FLV, AVI, MPG, WMV, etc. Videos grabben und direkt (!) noch während des Postens in WordPress in FLV umwandeln (ein FLV-Player ist schon mit dabei), usw. usf. Umfangreiche Posts, die sonst mit einem Zeitaufwand von 30 Minuten und mehr verbunden waren, lassen sich jetzt in unser 3 Minuten fertigstellen. Mit der Möglichkeit zeitversetzte Postings in WordPress zu veröffentlichen, lässt sich so in 30 Minuten die Arbeit weiterlesen …

Abgelegt in Blogging | 8 Kommentare

Als Adult Webmaster hat man es nicht leicht

Der Beitrag wurde am 5. Juni 2008 von Oliver veröffentlicht

Als Adult Webmaster hat man mit jeder Menge Vorurteilen zu kämpfen, ob ihr das glaubt oder nicht. Da reicht es nicht, dass ein völlig verrückt gewordener Staat einen bis an das Ende der Welt jagd, weil er Bilder und Videos von nackten Frauen unter ähnliche Strafen stellt, wie zum Beispiel Waffen- und Drogenhandel, nein, auch im privaten Bereich erlebt man allerlei merkwürdige Geschichten. Das geht vom Bankangestellten, der denkt, dass ein “Adult Webmaster” so etwas wie ein Lude (Zuhälter) ist, der zuhause mindestens 20 Damen vor der Webcam sitzen hat (natürlich alles illegale Osteuropäerinnen) und um sein Leben fürchtet, wenn er nicht den gewünschten Auftrag ausführt, bis hin zur neuen Freundin der Frau, die als sie vom Job des Mannes erfährt, die Freundschaft zur Frau aufkündigt weil sie Angst hat, schon im nächsten Augenblick nach Moskau verkauft zu werden. So ist das, dabei sind wir, die “Adult Webmaster”, ganz normale Menschen. Okay, einen nicht zu verachtenden Unterschied zu unseren Kollegen im Non-Adult gibt es dann doch: Wir sehen in unserer Freizeit lieber angezogene Damen. Jetzt aber Spaß bei Seite. In dieser Woche ist mir wieder einmal etwas passiert, das mich schon zum Nachdenken gebracht hat. Ich kommuniziere eigentlich ganz offen wer ich bin, was ich mache, was ich von wem halte und warum ich das hier alles mache. Bislang bin ich mit dieser offenen Art auch stets gut gefahren, ich habe ja schließlich nichts zu verheimlichen. Ich bin stolz auf das was ich mache und wie ich es mache, warum also diese Geheimniskrämerei? weiterlesen …

Abgelegt in Webmaster Trash | 14 Kommentare

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^