Telefonterror: Ich kaufe eure Keywords nicht!

Der Beitrag wurde am 27. Juli 2009 von Oliver veröffentlicht

Ich habe eine Telefonallergie und versuche deshalb – sofern möglich – alles per E-Mail zu erledigen. Das hat nichts damit zu tun, dass ich nicht gerne mal mit den Leuten quatsche, sondern liegt vielmehr darin begründet, dass ich Telefonieren generell für absolut ineffizient halte. Mal ganz davon abgesehen, dass ich lieber alle Korrespondenzen schwarz auf weiß habe und deshalb E-Mail das Optimum für mich ist. Einen aktuellen Fall kann man aber schon fast unter Telefonterror einordnen: Eine Firma, die ein Q ziemlich weit vorne in ihrem Namen trägt, bombardiert mich seit einigen Wochen förmlich mit Anrufen, weil wir einige AdWords-Anzeigen geschaltet haben. Man möchte mir ein alternatives Angebot für eine Anzeigenschaltung machen. Da will ich aber gar nichts von wissen und deswegen ignoriere ich Anrufe dieser Art generell. Wenn kein Rückruf kommt, sollte sich ja die Sache ja eigentlicht von selbst erledigen. Weit gefehlt! Alleine heute haben die Qs es 8 Mal versucht, mir ihre Keywords anzudrehen – natürlich erfolglos. Das nenne ich mal penetrant! Damit hat sich dieses Unternehmen für mich bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag disqualifiziert.

Abgelegt in AdWords & Co. | Tags: none

17 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Gravatar of Manuel

    Kommentar von Manuel vom 27.7.2009

    AB hilft ;) In punkto effektivität kann ich Deine Ablehnung von Telefon ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, aber was das “später nochmal nachlesen” angeht, ist E-Mail nicht zu schlagen, ack… -M

  2. Gravatar of Marcel

    Kommentar von Marcel vom 31.7.2009

    hab auch deine beschriebene telefonallergie ;) aber das tut nichts zur sache. kenne solche telefonterror-anrufe nur zu gut. du kannst den meisten sagen, dass sie nie wieder anrufen sollen oder sonst was… 30 minuten später rufen sie trotzdem an. die t-mobile hotline ist sogar mal so weit gegangen, dass sie selbst nachts um 3 uhr angerufen haben!!! das ist ne frechheit

  3. Gravatar of Ron

    Kommentar von Ron vom 19.8.2009

    Lustig, ich bekomm sowas immer nur per Brief. Die Sache ist da einfacher, ein Blick und ab in den Müll, den ganz realen…

  4. Gravatar of PC Hilfe Saarland

    Kommentar von PC Hilfe Saarland vom 19.9.2009

    Cool, sowas hab ich ja noch nie gehört. Ist das ne SEO Firma die dich da anruft? Wenn ja, ist deren Nummer geheim oder kann man die publizieren? Ausserdem ist das doch rechtlich (soviel ich weiss) gar nicht erlaubt, es sei denn du hättest einer telefonischen Kontaktaufnahme zu gestimmt.

  5. Gravatar of ema

    Kommentar von ema vom 21.9.2009

    Solche penetranten Telefonisten gibt es überall, nicht nur im Verkauf von Keywords. Auch wir kriegen immer wieder Anrufe, ob es nun um Toner, Bürostühle oder Leihpersonal geht. Auch wenn man freundlich sagt, dass kein Interesse besteht, fallen den Anrufen immer neue “Argumente” ein, warum man ihr Angebot unbedingt braucht….

  6. Gravatar of wolf

    Kommentar von wolf vom 29.10.2009

    Das ist echt ungeheuerlich! Hier würde es sich lohnen, mal sich rechtlich mal ein bisschen schlau zu machen. Dass die einen Telefonterror aufziehn und andere wieder um 3 in der Früh anrufen sollte man sich nicht gefallen lassen müssen. Hab bislang gsd sowas noch nicht erleben müssen. Effizient kann Telefon schon sein, aber bei sowas vergeht einem das logischerweise. Wie lang haben sies noch probiert? Ich hoff mal nicht, dass sie dich heute noch anrufen?

  7. Gravatar of Michael Erp

    Kommentar von Michael Erp vom 27.11.2009

    Manche Leute würden das als Spam bezeichen!

  8. Gravatar of Nico Schubert

    Kommentar von Nico Schubert vom 22.12.2009

    Da geht es mir ähnlich, ich bekomme ständig von irgendwelchen Instituten anrufe, ob ich nicht an irgendeiner Umfrage teilnehmen möchte. Ich habe noch nie an sowas teilgenommen, bloß die versuchen es bestimmt alle 14 Tage bei mir. Was ich am lustigsten finde, dass sie ständig nach einer Frau Schubert fragen, die gibt es nicht und ich bin immer wieder verwundert wie die darauf kommen. Naja was soll man machen, es bleibt ein leider nichts anderes übrig als diese zu ignorieren und ihnen ausdrücklich mitzuteilen, dass dies nicht erwünscht ist.

  9. Gravatar of Tatjana

    Kommentar von Tatjana vom 23.1.2010

    Solche Anrufe sind echt nervig, vor allem das dreisteste ist ja noch, dass die zum Teil nach Feierabend kommen, wo man echt seine Ruhe will.

  10. Gravatar of danrat

    Kommentar von danrat vom 19.2.2010

    Wirklich krass was sich manche Firmen in Sachen Telefonaquise rausnehmen. Und das bei der Gesetzeslage. Wahrscheinlich sind die Strafen noch nicht hoch genug!

  11. Gravatar of lara

    Kommentar von lara vom 20.4.2010

    Diese sind einfach unerträglich, So eine Frechheit!

  12. Gravatar of webmastr

    Kommentar von webmastr vom 10.9.2010

    Ich bekomme auch hauptsächlich Post ins Haus, Anrufe sind sehr selten – Toi toi toi! :) LG, k

  13. Gravatar of Maik

    Kommentar von Maik vom 7.11.2010

    Scheint wohl immer eine ähnliche Jahreszeit zu sein, wo der Telefonterror zunimmt. Davon können wir zur Zeit auch ein Liedchen singen.

    vg
    Maik

  14. Gravatar of Andy

    Kommentar von Andy vom 4.12.2010

    Ich kenne das mit der Telefonallergie ;) Aber dieser Telefonterror kann ja wohl echt nicht sein. Was sind denn das für Firmenstrategien??? Und rechtlich gesehen ist das sowieso nicht mal mehr im grauen Bereich”!

  15. Gravatar of Stefan

    Kommentar von Stefan vom 24.3.2011

    Auch zwei Jahre nach diesem Eintrag, kann ich bestätigen solche Anrufe zu bekommen. Ich hatte mich einmal nach den Kosten für die Bedruckung von USB-Sticks angefragt und seitdem bekomme ich von denen E-Mails und Anrufe. Ich habe mich schon vielfach per Telefon und E-Mail bei der Firma beschwert, doch scheinbar sind diese resistent.

  16. Gravatar of Rasch

    Kommentar von Rasch vom 12.4.2011

    Während meines Studiums habe ich in einem Callcenter gearbeitet… ich könnte da Sachen erzählen.
    8 Mal an einem Tag ist aber schon echt heftig. Da hilft nur AB oder Sekretärin vorschalten.

  17. Gravatar of Frank

    Kommentar von Frank vom 11.7.2011

    Solche Anrufe sind wirklich eine Frechheit und auch rechtlich verboten. Manchmal hat es bei mir geholfen, freundlich zu bleiben und zu bitten, dass meine Daten aus der Datenbank entfernt werden. Manchmal muss man auch schon härter werden und mit rechtlichen Schritten drohen.

    Noch ein Tipp: Bei “Dienstleistern”, bei denen man direkt von Anfang an Spam-Verdacht hegt, einfach die 0163-1737743 als Telefonnummer angeben. Dort erklärt eine freundliche aber bestimmte Stimme, dass man an weiteren Informationen und Diensten kein Interesse hat und daher das Gespräch jetzt beendet wird :-)

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^