Eurobill.com schließt die Pforten

Der Beitrag wurde am 16. Juli 2012 von Oliver veröffentlicht

Dass sich das Adult-Business in Deutschland auf dem absteigenden Ast befindet, ist nichts Neues. Die Schließungen von Projekten übersteigen die Neustarts um ein Vielfaches, viele Webmaster arbeiten heute anonym aus dem Ausland und ehemalige “Größen” aus dem Business versuchen ihre Brötchen heute in Bereichen zu verdienen, die nichts mehr mit nackter Haut zu tun haben. Einen weiteren “Exit” gibt es jetzt mit dem Aus für Eurobill.com zu vermelden. Vor etwas über einer Woche trudelte eine E-Mail ein, in der es hieß, dass man den Payment-Service aufgrund “höherer Gewalt” innerhalb von 10 Tagen einstellen und die noch fällige Auszahlungen “nach Möglichkeit” binnen zwei Wochen auszahlen wird. Für Leute wie mich, die diverse Sites über Eurobill abgerechnet haben, äußerst ärgerlich. Binnen 10 Tagen (inklusive zwei Wochenenden, also unter dem Strich 5 Tagen) das komplette Abrechnungssystem (inklusive der APIs, etc.) umzustellen, ist einfach unmöglich. Hinzu kommt der potenzielle Verlust der Kunden, da die Zahlungsdaten nur für die Abrechnung benutzt und nicht gespeichert werden. Die Kunden müssen so erneut angeschrieben und für eine Verlängerung bei einem anderen Abrechner überzeugt werden. Man kann sich vorstellen, dass es dabei zu Verlusten kommt.

Nach Afendis ist nun also auch Eurobill vom deutschen Markt verschwunden. Was genau zum dem Aus geführt hat, ist nicht bekannt. Das Aus zeichnete sich aber schon seit längerer Zeit ab: Eine Weiterentwicklung des Systems gab es seit 2007 nicht mehr und der Support war auch seit einiger Zeit nicht mehr existent. Was bleibt Betreibern von Adult-Sites? Das vor einigen Jahren gestartete ViCash nimmt nur noch Partner ab 50.000 Euro Umsatz / Monat auf, ist also “gesättigt”. CCBill ist und bleibt keine Option für Sites, die auf deutsche Nutzer ausgerichtet sind. Bis auf die eine oder andere Einzellösungen wie Sofortüberweisung gibt es dann nur noch die Urgesteine InetCash und Netdebit. Die Auswahl der Payment-Dienstleister in DE wird also zunehmend übersichtlicher.

Abgelegt in Content & Payment | Tags: , , ,

Noch keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by WordPress - Valid XHTML and CSS. ^Top^